Telefontarifrechner.de

 
Telefontarifrechner.de  
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste


Verbraucherzentrale NRW: Bei Prepaid Aldi Talk über 100 Euro bezahlen

• 08.09.15 Wenn man einen Prepaid Tarif kauft und nutzt, will man sich in der Regel vor hohen Kosten schützen, die durch ungewolltes Telefonieren und Surfen entstehen können. Dieser Kostendeckel wird in der Regel durch das Prepaid Guthaben auf der Telefonkarte bestimmt. Allerdings gibt es auch die Möglichkeit, eine automatische Aufladung zu installieren, was viele Prepaid
Karten Anbieter anbieten. Dann können schon mal die Kosten aus dem Ruder laufen, wie die Verbraucherzentrale NRW aufzeigt.

Mittlerweile haben laut der Verbraucherzentrale NRW Millionen Kunden eine Aldi Talk Karte. Dabei wird auch oft das Tarifpaket "Paket 300" gebucht. Dieses beinhaltet 300 Einheiten für Telefonate und SMS jeden Abrechnungsmonat. Mit im Paket steckt eine Surf-Flatrate mit 300 MB ungedrosseltem Datenvolumen. Der Preis liegt bei 7,99 Euro.

Die beliebte Flatrate soll Kunden und deren Kindern eigentlich Kostensicherheit bieten, aber es sind nun auch Kosten von weit über 100 Euro im Monat entstanden. Denn hier lauert ungewollt eine Kostenfalle.

Die Kostenfalle entsteht, wenn die automatische Aufladung der Prepaid-Karte online eingestellt wird. Wer dort die niedrigste Auflade-Option "unter fünf Euro" anklickt, bringt sich und das Aldi-System in die Bredouille, so die Verbraucherschützer.

Befindet sich das Prepaid-Guthaben zwischen fünf und 7,98 Euro, kann der Paketpreis nicht abgebucht werden. Es erfolgt auch keine automatische Aufladung , weil das Guthaben nicht unter fünf Euro gesunken ist. Die Flatrate kann somit nicht mehr gebucht werden. Wer nun denkt, dass er in diesem Fall weiterhin Flatrate-Kunde bleiben wird, irrt gewaltig. Denn Aldi beendet nach Ablauf des Monats einfach die 300-Flatrate.

Telefoniert, gesimst und gesurft wird in der Folge zu den Konditionen des rund zehnmal teureren Basistarifs. Nutzer, die ihre Flatrate voll ausnutzen, zahlen dann statt 7,99 Euro fast 100 Euro. Wer gar ungebremst weiter surft und etwa mobil datenhungrige Filme schaut, muss das Mehrfache berappen, so die Kritik.

Die Kostenfalle läßt sich aber einfach umgehen, wenn die niedrigste Stufe für eine automatische Aufladung von "unter fünf" auf acht Euro hochgesetzt würde. Damit wäre gewährleistet, dass der Obulus für die Flat stets verfügbar ist. Doch diese Sicherung ist bei Aldi Talk bislang nicht vorgesehen. Das gilt ähnlich auch für andere, teurere Tarife. Deshalb lautet der Rat der Verbraucherzentrale NRW: E-Mails oder SMS, die eine unerwartet frühe Aufladung bestätigen, stets als Alarmzeichen werten. Immerhin teilt Aldi Talk seinen Nutzern den Ablauf des Tarifpaketes per SMS mit.

Auch kann man über die Aldi-Talk-App oder die Servicehotline 1155 sich zügig den aktuellen Tarifstatus ansagen lassen, beziehungsweise anzeigen lassen. Doch vielen Aldi-Talk-Kunden hilft das nicht mehr. "Meine Kündigung kommt", "nie wieder Aldi Talk" heißt es deshalb in Beschwerden bei der Verbraucherzentrale NRW und in Onlineforen. Auch wenn der Discounter sich bisweilen kulant zeigt und bei schneller Rückmeldung Teilbeträge erstattet.

Wir von Tarifrechner.de raten allerdings unseren Lesern immer zur Vorsicht bei der automatischen Kartenaufladung. Denn durch dieses Feature wird der Prepaid-Karten Effekt ausgehöhlt. In der Regel sollte man daher auf die automatische Aufladung verzichten und den Prepaid Kontostand überprüfen, ob dieser für die nächste Kartenabbuchung reicht, falls man ein Tarifpaket gebucht hat. Auch gibt es bei uns eine große Tarifübersicht bei unserem Prepaid Tarife Vergleich, um passende, billige Tarifpakete zu Vergleichen.


Verwandte Nachrichten:
Suchen Sie in unserem Datenbestand:


RSS Feed
     Preistipp O2-Netz:
  • Unlimited All-In-Flat
  • Tarif im O2-Netz
  • O2 original Tarif
  • Handy- und SMS-Flatrate
  • LTE Speed bis 225 Mbit/s
  • Mit Gutscheincode bis 59,99 € sparen
  • Immer sorgenfrei Surfen!
  • Nur 59,99 €/Mon.!!!!

     Preistipp Telekom-Netz:
  • Tarif im Telekom-Netz
  • Freenetmobile Tarif
  • 400 MB Daten-Flat
  • 100 Freiminuten
  • Auch mit mtl. Laufzeit
  • 25 € Wechselbonus
  • Nur 3,99 € statt 5,99 €
  • Jetzt 83 € sparen!

     Preistipp Vodafone-Netz:
  • 6 GB All-In-Flat
  • Tarif im Vodafone-Netz
  • Freenetmobile Tarif
  • Handy- und SMS-Flatrate
  • Auch mit mtl. Laufzeit
  • 25 € Wechselbonus
  • Nur 14,99 € statt 29,99 €
  • Jetzt 405 € sparen!

Kostenloser Newsletter:
Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort keine Schnäppchen und Aktionen mehr.
Ihre E-Mail-Adresse:
Datenschutzhinweise
Weitere Nachrichten:
 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2018 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum