Anzeige

Vodafone Geschäftsjahr 2021/22: 19.000 neue Mobilfunkkunden --64,3 Mio. SIM Karten im Umlauf

• 17.05.22 Bei Vodafone hat man trotz Corona Krise einen leichten Anstieg des Umsatzes im Mobilfunkgeschäft im Geschäftsjahr 2021/22 verzeichnet. Immerhin mussten die Kunden Zuhause bleiben oder mussten im Homeoffice arbeiten. Aber auch die Vodafone Mitarbeiter waren vom Homeoffice betroffen. Ab dem Oktober gibt es bei Vodafone auch keine Prozent-Vorgaben mehr für das Homeoffice und lässt seine Mitarbeitender entscheiden, wo sie arbeiten wollen. Weiterhin hoch ist die Nachfrage nach Gigabit Anschlüssen.

Vodafone Geschäftsjahr 2021/22: 19.000 neue Mobilfunk-Vertragskunden --64,3 Mio. SIM Karten im Umlauf

Anzeige
Weiterhin gibt es bei Vodafone im zweiten Corona-Jahr ein Wachstum. Im Geschäftsjahr 2021/22 gab es ein Plus beim Gesamt Service-Umsatz von 1,1 Prozent auf 11,62 Milliarden Euro und einem EBITDAaL-Wachstum von 6,5 Prozent auf 5,67 Milliarden Euro. Die EBITDAaL-Marge liegt bei 43,2 Prozent.

Vodafone 3.Quartal: 70.000 neue Mobilfunk-Vertragskunden --62,3 Mio. SIM Karten im Umlauf
Vodafone 3.Quartal: 70.000 neue Mobilfunk-Vertragskunden
--62,3 Mio. SIM Karten im Umlauf -Bild: Vodafone

Im Mobilfunk-Segment gibt es 19.000 Neukunden für einen Vodafone-Vertrag. Insgesamt nutzen über 19 Millionen Vertragskunden das Mobilfunk-Netz der Düsseldorfer. 20.000 neue Kunden wählen ein Kabelglasfaser-Produkt. Damit surfen über 10,83 Millionen Menschen im schnellen Festnetz der Düsseldorfer.

Kabel-Glasfasernetz: Gigabit-Tarif bei Neukunden beliebt

Im Festnetz-Bereich steigt der Umsatz um 0,5 Prozent auf 6,49 Milliarden Euro. Die Zahl der Kabelglasfaser-Neukunden steigt um 20.000. Insgesamt profitieren im ersten Schritt mehr als 300.000 Kabel-Haushalte von dem Ausbau. Und der Netzausbau geht weiter.

64,6 Mio. SIM-Karten

Die Anzahl der SIM-Karten im Vodafone-Netz wuchs im abgelaufenen Geschäftsjahr um 6,3 Millionen auf 64,6 Millionen. Damit funken im Netz der Düsseldorfer mit Abstand die meisten SIM-Karten. Getrieben wird der Zuwachs insbesondere durch Anwendungen im Zukunftsmarkt IoT. Das dafür ausgelegte Narrowband-IoT Maschinen-Netz von Vodafone funkt bereits auf 97 Prozent der Fläche von Deutschland.

Vodafone Kabelfernsehen Umstellung: Vodafone vereinheitlicht die TV-Frequenzen

Mit der Vodafone Kabelfernsehen Umstellung will der Anbieter mehr Leistung und höhere Datenraten erreichen. Die Anpassung in den regionalen TV-Technikstandorten (Hub) erfolgt schrittweise von Hub zu Hub über einen Zeitraum von mehreren Monaten.

Vodafone Kabelfernsehen Umstellung: Vodafone vereinheitlicht die TV-Frequenzen
Vodafone Kabelfernsehen Umstellung: Vodafone vereinheitlicht
die TV-Frequenzen -Screenshot: Vodafone

Abgeschlossen sein soll die Frequenz-Umbelegung für die mehr als 13 Millionen Kabel-TV-Kunden im April 2023. Im bayerischen Landshut stellt Vodafone schon in der Nacht vom 7. auf den 8. Juni um.

Lars Riedel, Leiter TV & Entertainment bei Vodafone: "Da wir immer nachts umstellen und die meisten TV-Endgeräte automatisch einen Sendersuchlauf durchführen, werden viele unserer Kunden von der Umstellung überhaupt nichts mitbekommen. Durch das einheitliche Frequenzspektrum erhalten wir einen größeren technischen Gestaltungsspielraum und steigern die Leistungsfähigkeit des Netzes. Dadurch können unsere Kunden auch zukünftig von unserem vielfältigen Unterhaltungsangebot für GigaTV und noch höheren Datenraten für das Internet profitieren.".

Die modernen Empfangsgeräte von Vodafone, Unitymedia oder Sky finden die Sender nach der Umstellung automatisch. Vodafone empfiehlt seinen Kunden, ihre Empfangsgeräte und den Kabel-Router zum Umstellungszeitpunkt nicht vom Stromnetz zu trennen und am Morgen nach der Umstellung zu prüfen, ob alle Sender wie bisher zu empfangen sind.

Dies sollte vor allem bei Vodafone-eigenen Endgeräten der Regelfall sein, da sich die Sendeplätze (LCN-Nummer) der meisten Sender nicht verändern. Bei älteren Empfangsgeräten von anderen Anbietern kann jedoch ein Sendersuchlauf notwendig sein. Je nach Gerät kann es erforderlich sein, Favoritenlisten anzupassen und Aufnahmen neu zu programmieren, damit alles wie gewohnt funktioniert.

Serviceseite mit Informationen und Hilfestellungen online

Informationen und Hilfestellungen zur Frequenz-Umbelegung erhalten Vodafone-Kunden ab sofort auf der Service-Seite im Internet unter vodafone.de/frequenzumbelegung. Ab Juni können TV-Kunden hier dann auch über eine Adress-Suche den genauen Umstellungszeitpunkt für ihren Wohnort abrufen.

Fünf große Sendezentren sorgen für das TV-Signal

Zur Verbreitung des TV-Signals unterhält Vodafone insgesamt fünf große Sendezentren. Sie stehen in Frankfurt-Rödelheim, in München, in Kerpen bei Köln, in Stuttgart und in Mannheim und verteilen das Fernsehsignal für ganz Deutschland.

In den Sendezentren werden die ankommenden Daten der TV-Sender in sendefähige Signale aufbereitet und fließen dann von dort weiter in das regionale Verteilnetz. Zudem werden hier regionale TV-Programme dem Datenstrom hinzugefügt.

Vodafone hatte bereits im Jahr 2021 damit begonnen, die Einführung eines bundesweit einheitlichen Programm-Angebotes und eine größere Senderumstellung in den Kabel-Netzen von Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg durchzuführen. Die abschließende Volldigitalisierung des Radioangebotes im Kabel-Netz in Nordrhein-Westfalen, Hessen, Baden-Württemberg plant Vodafone im Frühjahr 2023. Dann werden die analogen Radiosender abgeschaltet. Die vorherige digitale Aufschaltung der Radiosender beginnt bereits im August 2022.

Vodafone GigaTV: GigaTV Cable Box mit Software-Update und Netflix und Amazon Prime

Beim Kabelnetzbetreiber Vodafone gibt es die neue GigaTV Cable Box 2 als Standard in NRW, Hessen und Baden-Württemberg. Ferner bekommen die Horizon Set-Top-Boxen in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg ab dem Frühjahr 2022 ein Software-Update, das die Horizon-Welt durch GigaTV ersetzt. Ferner wird es einen direkten Zugriff auf Inhalte von Amazon Prime Video und Netflix geben.

Seit dem letzten September ist die "GigaTV Cable Box 2" auch in NRW, Hessen und Baden-Württemberg das Standard-Gerät für den TV-Empfang. Bislang kommen dort jedoch nur Neukunden in den Genuss der Set-Top-Box und damit Zugang zur GigaTV-Welt von Vodafone. Bei mehreren hunderttausend TV-Kunden im ehemaligen Verbreitungsgebiet der Unitymedia ist noch der Horizon-Recorder für den TV-Empfang über das Kabel-Glasfasernetz im Einsatz.

Vodafone GigaTV: GigaTV Cable Box wird zum Standard --Horizon TV wird abgelöst
Vodafone GigaTV: GigaTV Cable Box wird zum Standard
--Horizon TV wird abgelöst -Bild: Vodafone

Nun bestätigte Vodafone, dass die Horizon-Geräte bei den Bestandskunden ab Frühjahr 2022 nach und nach ein Software-Update erhalten werden. Dieses ersetzt die Horizon-Welt durch GigaTV. Bis zum Herbst 2022 soll das Update abgeschlossen sein.

Ferner beginnt Vodafone die App für den Zugang zu Prime Video und Netflix auf allen GigaTV Set-Top-Boxen für den Empfang von Kabelfernsehen auszuspielen. Nach und nach wird die App dann in den kommenden Wochen auf allen Geräten verfügbar sein.

Dabei wird es ab dem 2. November einen neuen TV-Tarif geben, der GigaTV und Netflix kombiniert. Der TV-Tarif "GigaTV inklusive Netflix" ermöglicht den Zugang zur GigaTV-Welt und beinhaltet das Netflix-Standard-Abo und damit Zugang zu einer unbegrenzten Auswahl an Serien, Filmen, Dokumentationen und vielem mehr.

Die Vertragslaufzeit beträgt 24 Monate. In den ersten sechs Monaten fallen monatlich 19,99 Euro an, in der Folgezeit sind es 25,99 Euro pro Monat. Zudem erhalten Neukunden, die sich für das Bündel-Angebot entscheiden, in den ersten zwei Monaten das PayTV-Paket Vodafone Premium kostenlos dazu.

Vodafone Gigabit Kabelanschluss: Weitere 500.000 Kabelhaushalte mit Gigabit Speed --23 Millionen Haushalte verfügbar

So gibt es nun beim Provider Vodafone zusätzliche 500.000 Kabelanschlüsse. Damit versorgt Vodafone in 16 Bundesländern nun insgesamt 23 Millionen Haushalte mit Gigabit Zuletzt gab es in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg auch den Gigabit Ausbau. Den größten Zuwachs verzeichnete zuletzt Nordrhein-Westfalen mit 300.000 aufgerüsteten Kabel-Anschlüssen.

Vodafone Gigabit Kabelanschluss: Weitere 500.000 Kabelhaushalte mit Gigabit Speed --23 Millionen Haushalte verfügbar
Vodafone Gigabit Kabelanschluss: Weitere 500.000 Kabelhaushalte mit Gigabit Speed
--23 Millionen Haushalte verfügbar -Bild: Vodafone

DOCSIS 3.1 sorgt für den Daten-Turbo

Um die hohen Geschwindigkeiten zu realisieren, stattet Vodafone seine Netz-Infrastruktur seit dem Herbst 2018 nach und nach mit gigabitfähigen Netzelementen aus und rüstet die bestehende Infrastruktur mit der Gigabit-Beschleunigungstechnologie DOCSIS 3.1 auf.

Das Gros der neuen gigabitfähigen Anschlüsse befindet sich in Baden-Württemberg. Dort steigt die Anzahl der Gigabit-Anschlüsse um 300.000 auf nunmehr 3,6 Millionen. Rund zwei Drittel aller Bürgerinnen und Bürger haben dort Zugang zu Gigabit-Internet über die zukunftssichere Infrastruktur von Vodafone.

Das gilt auch für Nordrhein-Westfalen, hier sind jetzt mehr als 4,8 Millionen Gigabit-Anschlüsse über die Kabel-Glasfaser-Infrastruktur von Vodafone verfügbar. In Hessen gibt es nun rund 1,7 Millionen Gigabit-Anschlüsse von Vodafone. Das Gigabit ist dort im Festnetz für mehr als die Hälfte aller hessischen Haushalte verfügbar.

Nordrhein-Westfalen mit 4,8 Millionen Vodafone Gigabit Kabelanschlüssen

Die Zahl der gigabitfähigen Kabel-Glasfaser-Haushalte in Nordrhein-Westfalen beläuft sich im Vodafone Kabel-Glasfasernetz derzeit auf rund 4,8 Millionen. Bereits im nächsten Jahr und damit weit vor der ursprünglichen Planung soll Vodafones Infrastruktur in Nordrhein-Westfalen vollständig aufgerüstet sein. Dann sind es 5,6 Millionen Kabel-Glasfaser-Haushalte mit Gigabit-Internet. In Baden-Württemberg und Hessen liegt die Zahl der gigabitfähigen Kabelanschlüsse aktuell bei 3,6 bzw. 1,7 Millionen.

Vodafone GigaCable Max für 39,99 Euro --Gigabit Speed in 22 Millionen Haushalten

Im Rahmen seiner Gigabit Kampagne verlangt Vodafone nur 39,99 Euro monatlich für den Highspeed Anschluss an. Der GigaCable Max bietet neben einer Internet-Flat mit Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 1.000 Mbit/s auch eine Sprach-Flatrate ins deutsche Festnetz.

Vodafone GigaCable Max für 39,99 Euro --Gigabit Speed in 21 Millionen Haushalten
Vodafone Gigabit Max Tarife für monatliche 39,99 Euro -Screenshot: Vodafone

Der besondere Tarif richtet sich nicht nur an Neukunden, sondern als Dank auch an viele Millionen Bestandskunden, die jetzt Gigabit besonders günstig buchen und dauerhaft nutzen können. GigaCable Max ist damit deutschlandweit im gesamten Kabel-Verbreitungsgebiet buchbar.

Vodafone Kabel 1000 Mbit/s Übersicht:

    • Bis zu 1000 Mbit/s im Download
    • Bis zu 50 Mbit/s im Upload
    • Internet-Anschluss mit Internet-Flatrate
    • Telefonanschluss mit Festnetz-Flatrate
    • WLAN-Kabelrouter dauerhaft gratis
    • Wechselprämie: Bis zu 12 Monate lang keinen Basispreis
    • Kein Anschlusspreis
    • Dauerhafte 39,99 € statt 49,90 €
Damit Ihnen in Zukunft keine aktuellen Nachrichten oder Spar-Angebote entgehen, können Sie sich auch bei unserem kostenlosen Newsletter anmelden. Einmal in der Woche bekommen Sie dann eine Übersicht an Aktionen und wichtigen Änderungen im Telefonmarkt. Noch schneller sind Sie via Twitter und Facebook informiert.



Verwandte Nachrichten:

Auf dieser Seite gibt es Affilate Links, die den Preis nicht beeinflussen. Damit wird der hochwertige Journalismus kostenfrei angeboten

AKTION 736x414
Anzeige

News-Feed: Google-News RSS Feed
     Spartipp Tarifpower:
  • mobilcom-debitel 60 GB LTE Flat
  • 50 Prozent Rabatt
  • mtl. 19,99 € statt 39,99 €
  • mtl. Laufzeit
  • Handy- und SMS-Flatrate
  • Bis zu 225 MBit/s
  • Aktion bis 24.06

     Redaktionstipp:
  • 4 GB LTE Handytarif
  • mtl. 4,99 € statt 8,99 €
  • Handy- und SMS-Flatrate
  • 50 MBit/s
  • mtl. Laufzeit
  • Aktion nur für kurze Zeit
  • Jetzt sparen und Wechseln!

     Spartipp O2-Netz:
  • 16 GB LTE Tarif
  • mtl. 10,99 €
  • Handy- und SMS-Flatrate
  • 50 MBit/s
  • mtl. Laufzeit
  • Aktion nur für kurze Zeit
  • Jetzt sparen und Wechseln!

     Besten 10 GB Tarife:
  • Spartarife ab 8,99 €
  • Aktionen mit Rabatten,
  • Gutscheinen,
  • Anschlusspreisbefreiungen
  • Jetzt sparen und Vergleichen!

Kostenloser Newsletter:
Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort keine Schnäppchen und Aktionen mehr.
Ihre E-Mail-Adresse:
Datenschutzhinweise

Weitere Nachrichten:

Telefontarifrechner.de
 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2022 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum 
Damit wir unsere Webseiten für Sie optimieren und personalisieren können würden wir gerne Cookies verwenden. Zudem werden Cookies gebraucht, um Funktionen von Soziale Media Plattformen anbieten zu können, Zugriffe auf unsere Webseiten zu analysieren und Informationen zur Verwendung unserer Webseiten an unsere Partner in den Bereichen der sozialen Medien, Anzeigen und Analysen weiterzugeben. Sind Sie widerruflich mit der Nutzung von Cookies auf unseren Webseiten einverstanden?(mehr dazu)
Cookie-Entscheidung widerrufen