Anzeige

Vodafone Homeoffice: Vodafone lässt Mitarbeiter ab Oktober entscheiden

• 30.09.21 Bei Vodafone hat man trotz Corona Krise einen leichten Anstieg des Umsatzes im Mobilfunkgeschäft im 1.Quartal 2021/2022 verzeichnet. Immerhin mussten die Kunden Zuhause bleiben oder mussten im Homeoffice arbeiten. Aber auch die Vodafone Mitarbeiter waren vom Homeoffice betroffen. Ab dem Oktober gibt es bei Vodafone keine Prozent-Vorgaben mehr für das Homeoffice und lässt seine Mitarbeitenden entscheiden, wo sie arbeiten wollen.

Anzeige

Vodafone Homeoffice: Vodafone lässt Mitarbeiter ab Oktober entscheiden

Dieses Konzept mit dem Namen "Full Flex Office" gilt ab dem 1. Oktober 2021, wenngleich der Digital-Konzern aufgrund von Corona-Einschränkungen aktuell noch die Arbeit im Homeoffice empfiehlt.

Vodafone Homeoffice: Vodafone lässt Mitarbeiter ab Oktober entscheiden
> Vodafone Homeoffice: Vodafone lässt Mitarbeiter ab Oktober entscheiden
-Abbildung: (Pixabay.com-Lizenz)/ pixabay.com

Das Konzept basiert auf den Ergebnissen von Mitarbeiter-Befragungen und umfasst zahlreiche Angebote. Dabei gibt es ein top-ausgestattetes Homeoffice mit gutem Internet-Anschluss und eine Unfallversicherung für zu Hause. Ferner ein Zuschuß für das Fitness-Studio.

Doch gearbeitet wird nicht nur in den heimischen vier Wänden, im Café oder im europäischen Ausland (maximal 20 Tage). Das Büro bleibt auch zukünftig der Ort, wo in erster Linie die Unternehmenskultur gespürt und gelebt wird.

Vodafone 1. Quartalsergebnisse: Wachstum im Fest- und Mobilfunk --Wachstum auf 19,20 Millionen Mobilfunkkunden

Die beliebten Kabel-Glasfaseranschlüsse, die um 33.000 Neukunden wachsen, erhöhen die Kundenzahl im Kabelnetz auf 8,2 Millionen und sind weiterhin der Wachstumstreiber neben dem Mobilfunk. Immerhin hat hier derzeit Vodafone Gigabit Preise beim Vollanschluss unter 50 Euro im Monat.

Immer mehr Kunden entscheiden sich für ein schnelles Internet über Kabel- oder Glasfaser. Davon profitiert nun auch Vodafone. Weit mehr als die Hälfte der Neukunden entscheidet sich für 250 Mbit/s oder mehr. Und das treibt das Wachstum von Vodafone. Im Festnetz-Bereich steigt der Umsatz um 0,6 Prozent auf 1,62 Milliarden Euro. So haben sich 33.000 Neukunden für einen Vodafone-Anschluss entschieden. In der Summe gibt es nun über 1 Million Gigabit-Kunden. Rund 22,5 Millionen Anschlüsse sind mittlerweile für Gigabit-Geschwindigkeiten ausgelegt.

Vodafone 1. Quartalsergebnisse: Wachstum  im Fest- und Mobilfunk --Wachstum auf 19,20 Millionen Mobilfunkkunden
Vodafone 1. Quartalsergebnisse: Wachstum im Fest- und Mobilfunk
--Wachstum auf 19,20 Millionen Mobilfunkkunden -Bild: Vodafone

Wachstum beim Mobilfunk

Der Service-Umsatz im Mobilfunk steigt um 2,3% auf 1,25 Milliarden Euro. Somit nutzen fast 31 Millionen Mobilfunk-Kunden das LTE- und das 5G-Netz.

Derzeit könnten über 25 Millionen Menschen das Vodafone 5G Netz nutzen. Bis Ende des Jahres sollen es 30 Millionen sein.

Dabei steigt die Datennutzung. Stationen mit 5G-Antennen übertragen heute fünfzig Mal Datenvolumen, als vor einem Jahr. Die Kündigungsrate ist mit 10,7 Prozent auf dem niedrigsten Stand der Firmengeschichte. Für noch mehr Bandbreite in den Netzen sorgt die erfolgreiche Abschaltung von 3G Ende Juni 2021. Durch die freigewordenen Kapazitäten erhöht sich das LTE-Tempo vielerorts für unsere Kunden nochmals deutlich. Im Festnetz hatte Vodafone die Kabel-Glasfasernetze von Vodafone und Unitymedia verschmolzen und nun das Gigabit-Netz in Deutschland. Immerhin kommen so 3 von 4 Gigabit Anschlüsse von Vodafone.

Vodafone GigaTV: GigaTV Cable Box wird zum Standard --Horizon TV wird abgelöst

So ist nun die GigaTV Cable Box 2 auch in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg das Standard-Gerät für den TV-Empfang. Die Set-Top-Box ersetzt den bisherigen Kabelreceiver Horizon TV und ist Voraussetzung für den Empfang des neu strukturierten Giga TV Angebotes von Vodafone.

Vodafone GigaTV: GigaTV Cable Box wird zum Standard --Horizon TV wird abgelöst
Vodafone GigaTV: GigaTV Cable Box wird zum Standard
--Horizon TV wird abgelöst -Bild: Vodafone

Bislang war die bereits im Frühjahr von Vodafone vorgestellte "GigaTV Cable Box 2" für Neukunden ausschließlich im PayTV Paket "GigaTV Cable inkl. Vodafone Premium" enthalten. Nun ist sie in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg für Neukunden auch Bestandteil des Standard-TV-Tarifs "GigaTV Cable2".

Die Box 2 wird mit einer abnehmbaren Festplatte mit einem Speichervolumen von einem Terabyte geliefert. Damit sind bis zu 250 Stunden Aufnahmen in HD-Qualität und bis zu 600 Stunden Aufnahmen in SD-Qualität möglich. Zudem kann die neue Box TV-Inhalte auch in UHD darstellen und bietet zahlreiche Komfortfunktionen. So kann man bis zu vier Sendungen aufnehmen und es gibt eine moderne Sprachsteuerung. Features wie Replay und Timeshift für zeitunabhängiges Fernsehen gehören ebenso zum Funktionsumfang wie der Zugang zur Vodafone Videothek und mehr als 30 Mediatheken, in denen die beliebtesten Sendungen vieler TV-Anbieter zu finden sind. Die Streaming-Angebote von Netflix oder DAZN lassen sich auf der GigaTV Cable Box 2 über die Anbieter-Apps konsumieren. Eine mobile App unter dem Namen "GigaTV Mobile" für den mobilen Fernsehkonsum auf Smartphone oder Tablet rundet das Angebot ab.

TV-Paket inklusive GigaTV Cable Box 2 ab monatlich 9,99 Euro

Der Tarif GigaTV Cable mit der GigaTV Cable Box 2 als Leihgerät kostet in den ersten sechs Monaten der 24-monatigen Vertragslaufzeit 9,99 Euro und danach 14,99 Euro monatlich. Das TV-Paket bietet Zugang zu 83 TV-Sendern in SD und 50 TV-Sendern in HD.

Im Bundle mit dem PayTV Paket "Vodafone Premium" kostet die "GigaTV Cable Box 2" als Leihgerät in den ersten sechs Monaten der 24-monatigen Vertragslaufzeit 14,99 Euro und danach 19,99 Euro monatlich. In diesem Fall sind 165 TV-Sender enthalten, darunter 66 in HD-Qualität. Voraussetzung ist in beiden Tarifen ein kostenpflichtiger, vollversorgter Kabelanschluss von Vodafone für rechnerisch 14,99 Euro pro Monat im Einzelnutzervertrag oder oftmals bereits in den Mietnebenkosten enthalten.

Bislang bot Vodafone in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg 14 Fremdsprachenpakete an, die aus 55 SD-Sendern und 6 Radioprogrammen bestanden. In den übrigen Bundesländern hatten Vodafone-Kunden Zugang zu 8 Fremdsprachenpaketen mit 31 SD-Sendern und einem Radioprogramm. Das neue Angebot an internationalen TV-Sendern ist bundesweit einheitlich und umfasst 17 Pakete mit 100 Sendern, davon 23 in HD-Qualität. Hinzu kommen sieben internationale Radiosender.

Vodafone Gigabit Kabelanschluss: Weitere 500.000 Kabelhaushalte mit Gigabit Speed --23 Millionen Haushalte verfügbar

So gibt es nun beim Provider Vodafone zusätzliche 500.000 Kabelanschlüsse. Damit versorgt Vodafone in 16 Bundesländern nun insgesamt 23 Millionen Haushalte mit Gigabit Zuletzt gab es in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg auch den Gigabit Ausbau. Den größten Zuwachs verzeichnete zuletzt Nordrhein-Westfalen mit 300.000 aufgerüsteten Kabel-Anschlüssen.

Vodafone Gigabit Kabelanschluss: Weitere 500.000 Kabelhaushalte mit Gigabit Speed --23 Millionen Haushalte verfügbar
Vodafone Gigabit Kabelanschluss: Weitere 500.000 Kabelhaushalte mit Gigabit Speed
--23 Millionen Haushalte verfügbar -Bild: Vodafone

DOCSIS 3.1 sorgt für den Daten-Turbo

Um die hohen Geschwindigkeiten zu realisieren, stattet Vodafone seine Netz-Infrastruktur seit dem Herbst 2018 nach und nach mit gigabitfähigen Netzelementen aus und rüstet die bestehende Infrastruktur mit der Gigabit-Beschleunigungstechnologie DOCSIS 3.1 auf.

Das Gros der neuen gigabitfähigen Anschlüsse befindet sich in Baden-Württemberg. Dort steigt die Anzahl der Gigabit-Anschlüsse um 300.000 auf nunmehr 3,6 Millionen. Rund zwei Drittel aller Bürgerinnen und Bürger haben dort Zugang zu Gigabit-Internet über die zukunftssichere Infrastruktur von Vodafone.

Das gilt auch für Nordrhein-Westfalen, hier sind jetzt mehr als 4,8 Millionen Gigabit-Anschlüsse über die Kabel-Glasfaser-Infrastruktur von Vodafone verfügbar. In Hessen gibt es nun rund 1,7 Millionen Gigabit-Anschlüsse von Vodafone. Das Gigabit ist dort im Festnetz für mehr als die Hälfte aller hessischen Haushalte verfügbar.

Nordrhein-Westfalen mit 4,8 Millionen Vodafone Gigabit Kabelanschlüssen

Die Zahl der gigabitfähigen Kabel-Glasfaser-Haushalte in Nordrhein-Westfalen beläuft sich im Vodafone Kabel-Glasfasernetz derzeit auf rund 4,8 Millionen. Bereits im nächsten Jahr und damit weit vor der ursprünglichen Planung soll Vodafones Infrastruktur in Nordrhein-Westfalen vollständig aufgerüstet sein. Dann sind es 5,6 Millionen Kabel-Glasfaser-Haushalte mit Gigabit-Internet. In Baden-Württemberg und Hessen liegt die Zahl der gigabitfähigen Kabelanschlüsse aktuell bei 3,6 bzw. 1,7 Millionen.

Vodafone GigaCable Max für 39,99 Euro --Gigabit Speed in 22 Millionen Haushalten

Im Rahmen seiner Gigabit Kampagne verlangt Vodafone seit dem 10.August nur 39,99 Euro monatlich für den Highspeed Anschluss an. Der GigaCable Max bietet neben einer Internet-Flat mit Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 1.000 Mbit/s auch eine Sprach-Flatrate ins deutsche Festnetz.

Vodafone GigaCable Max für 39,99 Euro --Gigabit Speed in 21 Millionen Haushalten
Vodafone Gigabit Max Tarife ab 10.August für monatliche 39,99 Euro -Screenshot: Vodafone

Der besondere Tarif richtet sich nicht nur an Neukunden, sondern als Dank auch an viele Millionen Bestandskunden, die jetzt Gigabit besonders günstig buchen und dauerhaft nutzen können. GigaCable Max ist damit deutschlandweit im gesamten Kabel-Verbreitungsgebiet buchbar.

Vodafone Kabel 1000 Mbit/s Übersicht:

    • Bis zu 1000 Mbit/s im Download
    • Bis zu 50 Mbit/s im Upload
    • Internet-Anschluss mit Internet-Flatrate
    • Telefonanschluss mit Festnetz-Flatrate
    • WLAN-Kabelrouter dauerhaft gratis
    • Wechselprämie: Bis zu 12 Monate lang keinen Basispreis
    • Kein Anschlusspreis
    • Dauerhafte 39,99 € statt 49,90 € ab dem 10.August
Für den Tempo-Zuwachs wurde in den vergangenen Monaten das glasfaserbasierte Kabelnetz mit gigabitfähigen Netzelementen ausgestattet, der neue Daten-Übertragungsstandard DOCSIS 3.1 implementiert und für die Kunden aktiviert. Der Standard ist Basis für die gigaschnelle Datenübertragung im Kabelnetz.

In den Bundesländern Hessen, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen wurden so auf einen Schlag weitere 5,5 Millionen Kabel-Anschlüsse für Gigabit-Geschwindigkeit freigeschaltet. Somit gibt es nun Gigabit Speed bei 17 Millionen Haushalte im gesamten Kabel-Verbreitungsgebiet Deutschlands. Bei Vodafone will man bis zum Jahr 2022 in Deutschland 25 Millionen Gigabit-Anschlüsse haben.

Vodafone Kabel Tarife mit 250 Mbit/s und 120 Euro sparen

Wer weniger Datenpower braucht, kann auch den 250 Mbit Telefon- und Internetanschluss bei Vodafone Kabel verbilligt bekommen. So gibt es das Vodafone Kabel Paket "Internet & Phone 250" mit einer maximalen Geschwindigkeit von bis zu 250 Mbit/s zum Preis von 19,99 Euro in den ersten 6 Monaten, ab dem 7.Monat werden dann erst wieder die regulären Gebühren von 39,99 Euro verlangt. Zusätzlich gibt es einen 170 Euro Online-Vorteil.

Den 500 Mbit Breitbandanschluss gibt es in den ersten 6 Monaten mit 19,99 Euro statt 44,99 Euro gleich stark verbilligt. So kann man 150 Euro an der Grundgebühr sparen. Auch hier bekommen unsere Leser einen Online-Vorteil von 170 Euro. Ferner bekommen Wechselkunden den Anschluss bis zu 12 Monaten kostenlos.

Vodafone Kabel 250 Mbit/s Übersicht:

    • Bis zu 250 Mbit/s im Download
    • Bis zu 25 Mbit/s im Upload
    • Internet-Anschluss mit Internet-Flatrate
    • Telefonanschluss mit Festnetz-Flatrate
    • 170 € Online-Vorteil
    • WLAN-Kabelrouter dauerhaft gratis
    • Wechselprämie: Bis zu 12 Monate lang keinen Basispreis
    • 6 Monate für 19,99 € statt 39,99 €
Fritz-Box OS 7.21: Neue Updates für Fritzbox 6591 Cable auf OS 7.21
Fritzbox 6591 bekommt Firmware-Update auf FritzOS 7.21 --Bildquelle: AVM

Vodafone Kabel 100 Mbit Internet-Power ab 19,99 Euro

So gibt es aktuell den 100 Mbit Anschluss beim Vodafone Kabel Paket "Internet & Phone 100" mit einer maximalen Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s zum Preis von 19,99 Euro in den ersten 6 Monaten, ab dem 7.Monat werden 34,99 Euro verlangt. Hier bekommen unsere Leser zusätzlich ein Startguthaben von 120 Euro und der Kabelrouter ist gratis. Auch ist der der WLAN-Router in den ersten 24 Monaten gratis. Ferner gibt es hier eine Telefon-Flatrate für Gespräche ins dt.Festnetz, neben der schnellen Daten-Flatrate. Dafür gibt es keine Datenvolumen-Begrenzung.

Vodafone Kabel 100 Mbit/s Übersicht:

    • Bis zu 100 Mbit/s im Download
    • Bis zu 6 Mbit/s im Upload
    • Internet-Anschluss mit Internet-Flatrate
    • Telefonanschluss mit Festnetz-Flatrate
    • 120 € Online-Vorteil
    • WLAN-Kabelrouter dauerhaft gratis
    • Wechselprämie: Bis zu 12 Monate lang keinen Basispreis
    • 6 Monate für 19,99 € statt 34,99 €

Internet & Phone Flatrate mit 50 Mbit für 19,99 Euro --240 Euro sparen

Das sehr beliebte Paket "Internet & Phone" gibt es nun mit 50 Mbit/s Speed statt nur 32 Mbit/s. Dabei zahlt man weiterhin 24 Monate lang nur 19,99 Euro statt 29,99 Euro. Somit gibt es eine Ersparnis von 240 Euro.

Bei dem Tarif gibt es eine Doppel-Flatrate für kostenlose Gespräche ins dt.Festnetz und eine Internet-Flatrate fürs Surfen. Hier bekommen unsere Leser 30 Euro Startguthaben. Somit sparen unsere Leser am Vodafone Kabel Telefonanschluss durch die verbilligte Grundgebühr 240 Euro. Hier zahlen unsere Leser aber dann für den WLAN-Router monatliche 2,99 Euro Miete.

Der Bereitstellungspreis beträgt bei allen Anschlüssen jeweils 49,99 Euro, außer beim Cable Max Tarif.

Die neueste Fritzbox 6591 Cable gibt es derzeit für knapp über 200 Euro in unserem Fritzbox 6591 Cable Preisvergleich.

Damit Ihnen in Zukunft keine aktuellen Nachrichten oder Spar-Angebote entgehen, können Sie sich auch bei unserem kostenlosen Newsletter anmelden. Einmal in der Woche bekommen Sie dann eine Übersicht an Aktionen und wichtigen Änderungen im Telefonmarkt. Noch schneller sind Sie via Twitter und Facebook informiert.



Verwandte Nachrichten:

Auf dieser Seite gibt es Affilate Links, die den Preis nicht beeinflussen. Damit wird der hochwertige Journalismus kostenfrei angeboten

AKTION: Allnet-Flatrate und LTE Datenvolumen
Anzeige

News-Feed: Google-News RSS Feed
     Preistipp Telekom Netz:
  • 18 GB LTE Daten-Flat
  • 15,99 € statt 36,99 €
  • Telekom Netz
  • Telefon und SMS-Flat
  • 19,99 € Anschlusspreis
  • 1 Gratismonat waipu.tv Perfect
  • Jetzt sparen und wechseln!

     Redaktionstipp:
  • 10 GB LTE Daten-Flat
  • mtl. 9,99 € statt 22,99 €
  • Telefon und SMS Flatrate
  • 50 MBit/s
  • mtl. Laufzeit
  • 6,82 € Wechselbonus
  • Aktion bis 26.10 11 Uhr
  • Jetzt sparen und Bestellen!

     Spartipp O2-Netz:
  • 20 GB LTE Daten-Flat
  • mtl. 13,99 €
  • 60 Freiminuten
  • 50 MBit/s
  • mtl. Laufzeit
  • mtl. 13,99 €
  • 6,82 € Wechselbonus
  • Aktion bis 26.10 11 Uhr
  • Jetzt sparen und Bestellen!

     Besten 10 GB Tarife:
  • Spartarife ab 9,99 €
  • Aktionen mit Rabatten,
  • Gutscheinen,
  • Anschlusspreisbefreiungen
  • Jetzt sparen und Vergleichen!

Kostenloser Newsletter:
Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort keine Schnäppchen und Aktionen mehr.
Ihre E-Mail-Adresse:
Datenschutzhinweise

Weitere Nachrichten:

Telefontarifrechner.de
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2021 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum