Anzeige

iPhone 4S Firmware Update: Telekom verweigert Gewährleistung

• 03.04.14 Wenn es um das Anpreisen der neuesten Smartphone Modelle geht, scheuen die Smartphone Hersteller und Mobilfunkprovider wie die Telekom keine Kosten und Mühen. Wenn es um die Sicherheit geht, wird es schon mal sehr, sehr gefährlich für die Nutzer. Immerhin will man sein Smartphone durch ein Firmware-Update auf den neuesten Sicherheitsstand bringen, dieses kann dann
Anzeige
beim iPhone 4S mit iOS 5 und 6 auch mal fehlschlagen.

Der Grund liegt laut Apple in einer defekten Hardware, welche auch schon bei der Auslieferung vorhanden war. Nur durch ein neues Firmware-Update wird der Fehler aktiviert. Somit gibt es dann für die Smartphone Nutzer vom iPhone 4S kein Bluetooth und kein WLAN mehr. Damit ist das Gerät Elektroschrott.

Einer unsere Leser hatte daher schon erfolglos bei der Telekom auf ein kostenloses Ersatzgerät bestanden, bislang ohne Erfolg. Wir hatten dann telefonisch mit dem Kunden-Service Kontakt gehabt, worauf der Service uns telefonisch eine kulante Behandlung zusicherte. Immerhin steht im nächsten Monat sowieso der mögliche vorzeitige kostenlose Austausch eines neuen Smartphones an, bevor der Vertrag ausläuft.

Nachdem dann der Kunde erneut Kontakt mit dem Telekom-Service aufgenommen hatte, wollte man dann bei dem Kunden von einer kulanten Regelung nichts mehr wissen. Nicht anders erging es dem Kunden beim Twitter Dienst der Telekom. Wir haben auch hier mal nett bei dem Dienst nachgefragt, worauf hin man mit dem Kunden Kontakt aufnehmen wollte. Hier hat der "Telekom-Hilft" Service mittlerweile die Kundennummer, aber der Kunde wartet schon seit einer Woche vergeblich auf eine Kontaktaufnahme.

Das Smartphone iPhone 4S ist im Jahr 2011 bis zum Jahresende 2012 als Smartphone Top-Modell von Apple auf dem Markt gewesen und zählt mit dem Betriebsystem iOS 5 zu den am meisten verkauften Smartphones weltweit und auch in Deutschland. Daher ist dieses Smartphone auch immer gerne ein Angriffziel für Hacker. Daher ist es mehr als Legitim, hier ein Sicherheits-Update durchzuführen.

Im Rahmen einer angeforderten Stellung bei der Telekom, teilt man uns mit: "Wir gewähren unseren Kunden beim Kauf von Mobilfunk-Geräten die gesetzlichen Gewährleistungsrechte ohne Einschränkung. Damit können unsere Kunden beim Kauf von Apple-Geräten zwei Jahre lang Gewährleistungsansprüche geltend machen. In dem von Ihnen geschilderten Fall liegt allerdings kein Gewährleistungsfall vor, denn die reklamierte Version des IOS war nicht Kaufgegenstand. Unser Kunde hat diese erst nach dem Kauf aufgrund eines Lizenzvertrages mit Apple erworben.".

Wie man sieht, versucht die Telekom den Schaden auf Apple abzuweisen. Wir erinnern uns, es gibt einen Hardware-Schaden, den Apple bestätigt hat. Dieser Hardware Schaden tritt allerdings nur bei einigen Smartphone Geräten durch das Firmware-Update auf. Auch haben wir gegenüber der Telekom festgestellt, dass es hier einen Hardware-Schaden gibt, der erst durch das Aufspielen der Firmware-Update sichtbar wird. Aber die Telekom liest wohl lieber nur das, was sie hören mag!.

Der Hersteller Apple verweist bislang gegenüber den Kunden, welche einen Schaden reklamieren, ganz lapidar auf seine Lizenzbedingen. In Apples Lizenzbestimmungen weist der Hersteller darauf hin, dass ein Software-Update komplett auf eigenes Risiko erfolgt. Das Internet-Forum von Apple ist voll mit Beschwerden. Erstmals wurde auch von Golem.de über den Schaden bei deutschen Nutzern berichtet. Das war am November letzten Jahres. Von diesem Artikel hat die Telekom auch Kenntnis.

Auch die Telekom hat unseren Lesern mit dem Hinweis auf die Lizenzbedingungen von Apple abgespeist, obwohl die Lizenzbedingen von Apple gar nicht Vertragsbestandteil bei einem Laufzeitvertrag mit der Telekom sind. Wenn man dann aber mal bei Apple nachfragt, teilt man uns mit, dass bei einem Gewährleistungsschaden die Telekom haftet. Auch ist nicht nachvollziehbar, wieso die Telekom ihre Kunden nicht auf das möglicherweise fehlerhafte Firmware-Update beim iPhone 4S hinweist. Die Internet-Foren sind voll mit den Problemen, auch mit dem Service der Telekom, uns das schon seit dem September letzten Jahres.

Nach dem deutschem Recht haben die Kunden einen Gewährleistungsanspruch von 24 Monaten, wenn es erkennbare Mängel am Gerät gibt. Bei der Mängelrüge nach der Garantiezeit muß der dt.Verbraucher aber Nachweisen, dass der Schaden schon beim Kauf vorhanden war. Das es einen Hardware-Defekt gibt, der schon bei einigen Geräten bei der Auslieferung vorhanden war, hat Apple schon im November bestätigt.

Zuletzt hatte sogar das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) den Nutzern von einigen DSL Routern dringend das Aufspielen von Firmware-Updates empfohlen. Mittlerweile ist das Firmware-Update eine eingebaute Funktion, die durch "Knopfdruck" erledigt werden kann. Daher ist das Verhalten von Apple und der Telekom schon lange nicht mehr zeitgemäß. Den Schaden haben die Kunden und Nutzer.

Von dem Service der Telekom ist unsere Leser mehr als enttäuscht und er hat nun alle seine Verträge mit der Telekom gekündigt. Immerhin ist unser Leser ein gewerblicher Kunde und hat für einen guten Umsatz bei der Telekom gesorgt.


Verwandte Nachrichten:
Suchen Sie in unserem Datenbestand:

Anzeige

News-Feed: Google-News RSS Feed
     Preistipp Telekom-Netz:
  • Klarmobil Allnet-Flat
  • Nur 9,99 € statt 19,99 €
  • 5 GB LTE Daten-Flat
  • Handy-u. SMS Flatrate
  • 2 GB gratis
  • 240 € sparen
  • Jetzt sparen und wechseln!

     Redaktionstipp:
  • 3 GB LTE Daten-Flat
  • 3 Monate 0 € statt 5,99 €
  • Telefon und SMS-Flat
  • 50 MBit/s
  • Laufzeit 24 Monate
  • 6,82 € Wechselbonus
  • Aktion Cyber Week
  • Jetzt sparen und Bestellen!

     Preiskracher O2-Netz:
  • 8 GB LTE Daten-Flat
  • Telefon und SMS-Flat
  • 50 MBit/s
  • mtl. Laufzeit
  • mtl. 7,99 € statt 12,99 €
  • 6,82 € Wechselbonus
  • Aktion Cyber Week
  • Jetzt sparen und Bestellen!

Kostenloser Newsletter:
Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort keine Schnäppchen und Aktionen mehr.
Ihre E-Mail-Adresse:
Datenschutzhinweise

Weitere Nachrichten:

Telefontarifrechner.de
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2020 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum