klarmobil.de
Anzeige

IFA 2014: Umsätze mit Videostreaming vervierfachen sich bis 2020

• 04.09.14 Das Streamen über das Internet wird wohl eines der zukünftigen Massenanwendungen werden. Die Vorläufer von Youtube und Co werden durch entsprechende Dienste wie Watchever, Maxdome und Co verdrängt, welche ganze Filme und Serien auf den Fernseher, auf das Smartphone oder auf den Tablet PC streamen können.

LTE All 1 GB
Anzeige
Dabei verdrängen immer mehr Mobilgeräte herkömmliche Technik. Vernetzte Geräte wie Smartphones, Tablets und Smart-TVs verändern den Medienkonsum. So sind immer mehr Inhalte auf noch mehr Endgeräten jederzeit verfügbar. Dieses sind auch die Erkenntnisse der Trendstudie "Consumer Electronics 2014", welche vom Branchenverband Bitkom anläßlich der IFA 2014 in Berlin vorgestellt wurde.

Danach werden im laufenden Jahr voraussichtlich 47 Millionen smarte Screens mit Smartphones, Tablet Computer, Laptops und Flatscreen-Fernseher verkauft. Denn die Verbraucher wollen ihre Musiktitel, Videos und Fotos auf allen Geräten unkompliziert abrufen und teilen. so der neueste Technik Trend, laut dem Bundesverband.

Mittlerweile verfügen schon 58 Prozent der Deutschen über ein Smartphone, mehr als jeder Dritte nutzt einen Tablet Computer. Vor allem das Smartphone wird für Nutzer zum Universalgerät. Danach ist das Smartphone die beliebteste Gaming-Plattform, rund 78 Prozent der Gamer nutzen dieses. Ähnlich sieht es im Bereich der E-Book-Lesegeräte aus. Insgesamt lesen sechs von zehn E-Book-Nutzern auf ihrem Smartphone und machen es damit zum meistgenutzten Gerät für E-Books. Auch für Fotos nutzen Verbraucher gerne ihr Mobiltelefon.

Mit der steigenden Verbreitung von internetfähigen Geräten verändert sich auch der Medienkonsum der Verbraucher. Per Streaming werden Musiktitel und Videos direkt abgespielt, ohne die Dateien komplett aus dem Internet herunterzuladen. Nach Schätzungen werden sich die Umsätze mit Video-Abrufinhalten bis 2020 annähernd vervierfachen. Die Musikindustrie wird bis dahin voraussichtlich jeden zweiten Euro über Streaming-Angebote erwirtschaften. Mittlerweile schauen 73 Prozent ab 14 Jahren in Deutschland Videos per Streaming. Das sind dann schon 40 Millionen Bundesbürger.

Wenn Sie nun auf der Suche nach einem neuen Tablet PC sind, werden Sie sicherlich in unserem Preisvergleich fündig, hier listen wir eine große Übersicht von Android Tablet PCs ab 50 Euro und iPads ab 290 Euro auf. Günstige Android Smartphones, um Internet-Streams in Internet zu betrachten, finden Sie in unserem großen Preisvergleich von Android Smartphones ab 45 Euro. Als passenden und kostenlosen App Tipp für Fernseh-Streams auf Smartphones und Tablet PCs können wir Ihnen die kostenlose Smartphone App Magine TV empfehlen. Damit wird das Fernsehen auf einfache Weise auf den Smartphones möglich und bietet kostenlos über 50 dt.Fernsehsender inkl. RTL und Pro-Sieben an.


Verwandte Nachrichten:
Suchen Sie in unserem Datenbestand:
klarmobil.de
Anzeige


 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2020 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum