Telefontarifrechner.de

 
Telefontarifrechner.de  
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste


Neue Vodafone Red Tarife ab morgen --Red XL mit Telefonieren und Surfen ohne Limit für Privatkunden

• 14.05.18 Nachdem die Telekom einen XL Tarif für das unbegrenzte Telefonieren und Surfen schon im letzten Monat aufgelegt hat, liefert nun auch Vodafone und wird ab morgen, dem 15.Mai, einen vergleichbaren Vodafone Red XL Tarif anbieten. Privatkunden bekommen den neuen Vodafone Tarif Red XL mit unbegrenztem Datenvolumen für monatlich 79,99 Euro brutto. Wir zeigen Ihnen -wie immer- alle Features der neuen Tarife schon für morgen auf.

Vodafone Red XL Tarif mit Telefonieren und Surfen ohne Limit für Privatkunden

Der neue Vodafone Red XL Tarif bietet Privatkunden deutschlandweiten Internet-Zugang mit unbegrenztem Datenvolumen. Dabei gibt es im EU-Ausland jeden Abrechnungsmonat 23 Gigabyte zusätzlich. Dabei ist dann weiterhin eine Telefon- und SMS-Flatrate in alle deutschen Netze. Mit Premium-Smartphone kostet der Vodafone Red XL Tarif monatlich 99,99 Euro.

Vodafone Red Tarife
Vodafone Red Tarife ab dem 15.Mai bei Vodafone -Bild: Vodafone

Mit den RED+ Zusatzkarten können ganze Familien oder Lebensgemeinschaften mit Mobilfunk ausgestattet werden. Dabei kann der RED XL mit bis zu vier RED+ Zusatzkarten geteilt werden. Jede RED+ Zusatzkarte kann bis zu 10 GB nutzen. Die Red+ Allnet inklusive Sprach-Flat als Zusatzkarte für den Partner gibt es ab 20 Euro pro Monat. Für Kinder bietet Vodafone die Red+ Kids in Verbindung mit dem RED XL für 15 Euro. RED+ Data ist eine reine Daten-Karte für das Tablet. Sie kostet ab 10 Euro pro Monat.

Vodafone Red XS Tarife als Einsteiger Tarife

Neben dem Red XL bringt Vodafone zum 15. Mai auch einen neuen Einsteiger-Tarif Vodafone Red XS Tarif zum monatlichen Preis von 24,99 Euro. Neben der für RED Tarife obligatorischen Sprach- und SMS-Flat in alle deutschen Netze und schnellem mobilen Internet mit LTE MAX, ist auch ein Vodafone Pass kostenlos inklusive.

Der Vodafone Pass erlaubt es Kunden, ihre Lieblings-Apps ganz ohne Datenverbrauch zu nutzen. Dabei stehen Chat-Pass für Messenger-Apps, Social-Pass für Apps sozialer Netzwerke und Music-Pass für ausgewählte Music-Streaming Apps zur Auswahl. Für die weitere Internetnutzung steckt im Tarif jeden Monat ein 1 Gigabyte großes Datenpaket. Sollte das Inklusivvolumen einmal nicht ausgenutzt werden, sorgt das GigaDepot dafür, dass unverbrauchte Daten in den nächsten Abrechnungsmonat geschoben werden.

Vodafone Red Tarife
Vodafone Red Tarife im schnellen 500 Mbit Netz von Vodafone -Bild: Vodafone

Vodafone Red Tarife mit reichlich Online-Rabatt und doppeltes Datenvolumen

Aktuell gibt es im Monat Mai wieder viel Vodafone Tarifpower bei bis zu 500 Mbit für wenig Geld. So gibt es die Vodafone Red Tarife in diesem Monat mit einem doppeltem Datenvolumen zum gleichen Preis. So gibt es zum Beispiel den Preisknaller Tarif Vodafone Red S als 4 GB All-In-Flat ab mtl. 24,99 Euro statt 31,49 Euro mit einem Speed von bis zu 500 Mbit/s. Damit wird die Tarifaktion aus dem Vormonat verlängert. Weiterhin gibt es einen kostenlosen Vodafone Pass für eine unbeschränkte Daten-Flatrate dazu. Wir zeigen Ihnen alle Features für den Monat Mai auf.

Bei der neuen Tarifaktion es beim Mobilfunkanbieter Vodafone die schnellen Vodafone Tarife im LTE Netz wieder mit reichlich Rabatt. So gibt es dann den 4 GB All-In-Flat Tarif ab monatliche 24,99 Euro statt 31,49 Euro. Der Speed beträgt dabei bis zu 500 Mbit/s. Hier bekommen unsere Leser 4 GB statt nur 2 GB Datenvolumen.

Folgende Tarifoption sind beim 4 GB All-In-Flat Tarif inklusive:

    • All-In-Flat fürs Telefonieren und Simsen in alle dt. Netze
    • Doppeltes Datenvolumen mit 4 GB statt nur 2 GB Datenflatrate
    • Chat-Pass: Facebook Messenger, Telegram, Threema, Viber, Vodafone Message+, WhatsApp
    • Social-Pass: Facebook, Instagram, Pinterest, Twitter
    • Music-Pass: Amazon Music Unlimited/Prime Music, Deezer, I Love Radio, Napster, Soundcloud, Tidal
Einen Rabatt von 12 Monaten gibt es dann auch beim 11 GB All-In-Flat Tarif. Der Tarif kostet in den ersten 12 Monaten 29,99 Euro statt 40,49 Euro. Ferner steigt das Datenvolumen von 4 GB auf 11 GB.

Vodafones 16 GB All-In-Flat ab 34,99 Euro bei 500 Mbit

Das doppelte Datenvolumen gibt es auch beim Vodafone Red L All-In-Flat Tarif Hier kommt man dann auf eine 16 GB Daten-Flatrate bei 500 Mbit/s und zahlt dafür in den ersten 12 Monaten 34,99 Euro, ab dem 13 Monat sind es 49,49 Euro. Ferner steigt das Datenvolumen von 8 GB auf 16 GB.

In der Spitze kann man derzeit eine 28 GB All-In-Flat ab monatlichen 44,99 Euro mit einem Speed von 500 Mbit/s bekommen.

Wer kein schnelles LTE Netz braucht, kann dann auch auf den neuen 2 GB Easy S Tarif zugreifen. Hier gibt es den Speed mit 42 Mbit/s im 3G Netz von Vodafone. Das ganze kostet dann in den ersten 12 Monaten verbilligte 14,99 Euro statt 19,99 Euro. Auch den 6 GB Allnet-Flat Tarif gibt es verbilligt ab 24,99 Euro im Monat.

Vodafone Red Tarife mit Vodafone Pass
Vodafone Red Tarife mit Vodafone Pässe -Bild: Vodafone

Vodafone Pass für unbegrenzten Daten-Traffic bei den Lieblings-Apps

Bei Vodafone gibt es seit dem Herbst einen Vodafone Pass nach Wahl in jedem neuen Red- und Young-Tarif kostenlos. Durch einen entsprechenden Vodafone Pass wird dann das Datenvolumen nicht angerechnet, und man hat so am Ende des Monats mehr Datenvolumen zur freien Verfügung.

So gibt es dann in den Vodafone Red und Young Smartphone-Tarifen bis zu vier verschiedene Vodafone Pässe. Dabei gibt es den Video-Pass, den Music-Pass, den Social-Pass und den Chat-Pass. In diesen Pässen bündelt Vodafone jeweils gängige Apps. Diese können die Kunden nutzen, ohne ihr Highspeed-Datenvolumen im Tarif zu verbrauchen.

Ein weiterer Vorteil ist die kurze Laufzeit. Wer einen Pass gewählt hat, ist nicht zwei Jahre an ihn gebunden. Ändern sich die Vorlieben, können Vodafone-Kunden ihren Pass monatlich wechseln.

Zusätzlich kann der Kunde weitere Pässe zu fünf Euro pro Monat hinzubuchen, der Video-Pass kostet monatlich zehn Euro. Ändern sich die Vorlieben, kann der Kunde ab Januar 2018 seinen Pass monatlich wechseln. Sollte die Übertragungsgeschwindigkeit nach verbrauchtem Highspeed-Datenvolumen gedrosselt werden, gilt dies ebenfalls für den Vodafone Pass. Die neuen Red-Tarife inklusive Vodafone Pass beginnen bei einem monatlichen Basispreis von 34,99 Euro, die Young-Tarife für Kunden bis zum Alter von 27 Jahren starten ab 22,99 Euro.

Zum Start sind folgende Apps in den Pässen enthalten:

    • Chat-Pass: Facebook Messenger, Telegram, Threema, Viber, Vodafone Message+, WhatsApp
    • Social-Pass: Facebook, Instagram, Pinterest, Twitter
    • Music-Pass: Amazon Music Unlimited/Prime Music, Deezer, I Love Radio, Napster, Soundcloud, Tidal
    • Video-Pass: Amazon Prime Video, Netflix, Sky Go, Sky Ticket, Vevo, Vodafone GigaTV

GigaDepot für nichtverbrauchtes Datenvolumen

Der Mobilfunker Vodafone bietet weiterhin für seine Smartphone-Privatkunden das GigaDepot an. Weiterhin gibt es neue Vodafone Red-Tarife mit 4 bis 50 Gigabyte Datenvolumen bei einem Datenspeed von bis zu 375 Mbit/s bzw. 500 Mbit/s.

Ferner ist auch WiFi Calling nun ohne Aufpreis enthalten. So können Kunden auch in unzureichend versorgten Gebäuden über das WLAN-Netz Telefon-Gespräche führen.

Und durch die Neuerung GigaDepot kann man als Telefonkunden seine ungenutzten Datenpakete automatisch in den nächsten Abrechnungsmonat übertragen. Das ist einzigartig im Postpay-Markt. Durch die Neuerung kann man zum Beispiel die mobile Mehrnutzung in den Folgemonaten ganz flexibel ohne Mehrkosten ausgleichen.

15 Euro sparen mit der GigaKombi und 10 GB Datenvolumen geschenkt

Wenn man dann zum Beispiel einen bestehenden Vertrag mit einem weiteren Vodafone-Produkt hat, kann man weitere Vorteile bekommen. So kann man bis zu 15 Euro im Monat sparen und weitere 10 GB pro Monat für den Mobilfunk-Tarif an Datenvolumen bekommen.

WiFi Calling: Telefonieren, wo Mobilfunk nicht hinkommt

WiFi Calling ist ebenfalls ab heute in allen neuen Red-Tarifen enthalten. Damit können Vodafone-Kunden Telefonate in bester Qualität per WiFi über ihre eigene Mobilfunk-Nummer führen. Das ist besonders praktisch, wenn das Mobilfunk-Signal mal nicht stark genug ist, wie etwa in Kellern oder Gebäuden mit besonders dicken Stahlbeton-Wänden. Denn durch die dicken Außenmauern ist eine Verbindung zwischen Smartphone und Mobilfunknetz kaum möglich.

So hat Vodafone WiFi Calling eingeführt, damit Kunden mit ihren Smartphones im WLAN-Netz telefonieren können. Auch der Wechsel vom WLAN- ins LTE-Netz ist ohne Unterbrechung möglich. Insgesamt sind im Netz von Vodafone schon rund 20 Smartphones WiFi Calling-fähig. Das sind mehr als in jedem anderen Netz in Deutschland.

Weitere Infos zu den derzeitigen Angeboten erhalten Sie bei Vodafone und in unsere

Vodafone Tarife Übersicht.

Damit Ihnen in Zukunft keine aktuellen Nachrichten oder Spar-Angebote entgehen, können Sie sich auch bei unserem kostenlosen Newsletter anmelden. Einmal in der Woche bekommen Sie dann eine Übersicht an Aktionen und wichtigen Änderungen im Telefonmarkt. Noch schneller sind Sie via Twitter und Facebook informiert.



Verwandte Nachrichten:
Suchen Sie in unserem Datenbestand:


RSS Feed
     Preistipp Telekom-Netz:
  • congstar Tarif
  • 10 GB All-In-Flat
  • Speed bis 25 Mbit/s
  • Handy- und SMS-Flatrate
  • mtl. Laufzeit
  • 25 € Wechselbonus
  • Nur mtl. 25 € statt 30 €
  • Jetzt Sparen und Klicken

     Preistipp Vodafone-Netz:
  • 2 GB All-In-Flat
  • Tarif im Vodafone-Netz
  • Freenetmobile Tarif
  • Handy- und SMS-Flatrate
  • Auch mit mtl. Laufzeit
  • 25 € Wechselbonus
  • Nur 9,99 € statt 19,99 €
  • Jetzt 240 € sparen!


Kostenloser Newsletter:
Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort keine Schnäppchen und Aktionen mehr.
Ihre E-Mail-Adresse:
Datenschutzhinweise
Weitere Nachrichten:
 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2018 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum