Anzeige

Umfrage: Teenager zocken 104 Minuten am Tag

• 19.06.14 Die Computerspiele sind bei den Kiddies in Deutschland sehr beliebt. In Deutschland spielen immerhin 93 Prozent der Kinder und Jugendlichen im Alter von 10 bis 18 Jahren Computer- und Videospiele, teilt der Branchenverband Bitkom mit.

LTE All 8 GB
Anzeige
Die Kinder und jugendlichen im Alter von 10- bis 18 Jahren spielen dabei im Schnitt 104 Minuten pro Tag am Computer, mit einer Spielkonsole oder mit dem Handy bzw. Smartphone. Dabei steigt die Spieldauer, je älter die Teenager werden. Die jüngeren mit 10- bis 12 Jahren spielen im Schnitt 76 Minuten pro Tag, die 13- bis 15-Jährigen 111 Minuten und die 16- bis 18-Jährigen 124 Minuten, so der Branchenverband Bitkom.

Laut der aktuellen Umfrage spielen deutliche mehr Jungen als Mädchen. Während die 10- bis 18-jährigen Jungen im Schnitt zwei Stunden pro Tag spielen, sind es bei den Mädchen nur 82 Minuten.

Seit einigen Jahren kommen zusätzlich immer mehr Spiele-Apps für Smartphones

und Tablets auf den Markt. Laut Umfrage besitzen 50 Prozent der 10- bis 18-Jährigen in Deutschland eine eigene stationäre Konsole wie Playstation, Xbox oder Wii U und 37 Prozent eine mobile Spielkonsole wie Nintendo DS. Ein Smartphone für die Nutzung von Spiele-Apps besitzen in dieser Altersgruppe sogar 79 Prozent.

In unserem Computer-Spiele Preisvergleich finden Sie auch eine grosse Übersicht an Spiele für Xbox 360, Nintendo DS, Playstation 2, Playstation 3, Wii und für den PC. Dabei gibt es Konsolen-Spiele auch weiter unter 10 Euro.


Verwandte Nachrichten:
Suchen Sie in unserem Datenbestand:
Anzeige


 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2020 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum