klarmobil.de
Anzeige

Apples Musik Streaming Dienst "Apple Music" startet heute

• 30.06.15 Der Kampf um den Musik Kunden geht mit Apple auf dem Musik Markt in eine neue Runde. Heute, um etwa 16 Uhr, wird der neue Musik Dienst von Apple gestartet. Vor 3 Wochen hatte Apple in San Francisco den neuen Dienst "Apple Music" vorgestellt. Damit ist es möglich Musik als Streaming-Dienst zu nutzen. Damit stößt Apple zu dem Platzhirsch Spotify auf. Bislang hatte Apple
Anzeige
nur an der Musik zum herunterladen über seine iTunes Plattform verdient.

Apple Music kombiniert eine abwechslungsreiche Musiksammlung mit den Meinungen von Musikfachleuten. Dabei haben Experten Wiedergabelisten für Nutzer von iPhone, iPad, iPod touch, Mac, PC, Apple TV und Android Phones zusammengestellt. Der neue Dienst wird dann ab dem heute nachmittag in über 100 Ländern verfügbar sein.

Kuration

Kuration ist die Seele jeder Wiedergabeliste, die in Apple Music erstellt wurde. Apple hat dazu Musikexperten aus aller Welt angestellt, mit dem Ziel
die perfekten Wiedergabelisten auf Basis der Vorlieben eines Nutzers zu erstellen. Der Bereich "For You" bei Apple Music bietet einen neuen Mix an Alben, Neuerscheinungen und Wiedergabelisten, die ausschließlich für den jeweiligen Nutzer personalisiert wurden.

Apples Music Streaming App -Quelle: Apple

Zusätzlich zu Kuration durch Menschen verfolgt ebenfalls Siri das Ziel den Nutzer dahingehend zu unterstützen, Musik abzuspielen. Beispielsweise kann man Siri fragen "Spiele mir die besten Songs des Jahres 1994 vor", "Spiele den besten Song von FKA twigs ab" oder "Was war der Nummer 1-Hit im Februar 2011?".

Radiosender Beats

Beats 1, der bisher erste Live-Radiosender von Apple der sich vollständig der Musik und Musikkultur widmet, wird live in über 100 Länder senden. Beats 1 ist eine 24-stündige Hörerfahrung unter der Federführung einflussreicher DJs wie Zane Lowe in Los Angeles, Ebro Darden in New York und Julie Adenuga in London. Hörer auf der ganzen Welt werden die selbe großartige Programmgestaltung zum selben Zeitpunkt hören.

Mit Connect in Apple Music steht Künstlern und Fans ab sofort eine Möglichkeit zur Verfügung, miteinander in Verbindung zu treten. Über Connect können Künstler Liedtexte, Backstage-Fotos und Videos teilen oder sogar ihren neuesten Song unmittelbar an Fans direkt von ihrem iPhone aus veröffentlichen. Fans können sämtliche Posts eines Künstlers kommentieren oder "liken" und über Messages, Facebook, Twitter und E-Mail teilen. Und auf Kommentare kann der Künstler direkt dem Nutzer antworten.

Das sind die Preise

Zum heutigen Start gibt es eine dreimonatige, kostenlosen Mitgliedschaft. Danach wird eine monatliche Abonnementgebühr von 9,99 Euro pro Monat fällig. Es wird außerdem einen Family Plan geben, der den Dienst für nur 14,99 Euro pro Monat bis zu sechs Familienmitgliedern zugänglich macht.

So kommt Apple Music auf Smartphone

Der neue Dienst ist gleich zum Start auf mehreren Apple Geräten zu finden. Dazu Bedarf es aber mindestens der neuen iOS 8.4 Version. Dann ist der Dienst auf iPhones, iPads und iPod touch verfügbar. Durch das Software-Update auf iOS 8.4 sind die neuen Funktionen für Apple Music integriert. Ferner soll auch die neue Apple Watch unterstützt werden. Android Nutzer stehen erstmal außen vor.

Verwandte Nachrichten:
Suchen Sie in unserem Datenbestand:
Anzeige


 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2020 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum