Allnet-Flat & 3 GB LTE für 7,99€ mtl.
Anzeige

DynDNS Dienste durch Hacker-Attacken gestört

• 17.01.14 Der beliebte DynDNS Dienst von Dyn Inc. hat seit dem Mittwoch Abend in Europa massive Störungen, wie der Dienst meldet. Die Ursache der Störungen liegt in DDoS-Angriffe, welche die Server nicht erreichbar machen.

Dadurch sind die Client Dienste zum Beispiel auf der Fritz!Box gestört.

Allnet-Flat & 3 GB LTE für 7,99€ mtl.
Anzeige
Zahlreiche Nutzer sind auf die DynDNS Dienste angeweisen, um zum Beispiel auf ihre Daten oder Musik, welche Zuhause gelagert sind, zuzugreifen.

Aufgrund der DDoS-Angriffe können die Client-Dienste ihre aktuellen IP-Adressen bei den DynDNS-Domains nicht mehr aktualisieren. Dadurch sind die Dienste, welche in der Regel hinter dynamischen IP-Adressen hängen, nicht mehr erreichbar.

Einen aktualisierten Statis gibt es derzeit unter www.dynstatus.com. Hier sind Störungen bei dem Server in Amsterdam zu verzeichnen. Ferner gibt der Dienst zur Zeit unter

Entwarnung. Sollten Nutzer weiterhin Störungen haben, sollten diese den technischen Kundendienst kontaktieren.


Verwandte Nachrichten:
Suchen Sie in unserem Datenbestand:
Anzeige


 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2020 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum