Anzeige

Vodafone warnt vor Phishing E-Mails mit Schad-Software

• 20.03.14 Vodafone ist, wie es scheint, mal wieder Opfer einer neuen Phishing Welle geworden. Dabei wird im Namen von Vodafone eine E-Mail imitiert, in denen Kunden ein angeblicher Anschalttermin für einen neuen DSL- oder Festnetz-Anschluss bestätigt wird.

Anzeige
Vodafone stellt dabei fest, dass diese E-Mails Fälschungen sind und nicht von Vodafone stammen. Im Anhang der E-Mail gibt es eine Schadsoftware. Beim Klick auf die beigefügte Zip-Datei wird auf Windows Systemen ein Trojaner installiert.

Wie auch bei vorhergegangenen Attacken hat Vodafone die Behörden hierüber umgehend informiert. Vodafone arbeitet eng mit diesen zusammen und unterstützen diese mit allen Mitteln. Die Erfolgsaussichten der Behörden in solchen Fällen sind jedoch leider meist gering. Bislang konnten Täter nur schwer bis gar nicht ermittelt werden. Diese gefälschten E-Mails sind sowohl für alle Vodafone-Kunden als auch für uns als Unternehmen ein großes Ärgernis.

Bislang hat Vodafone auch seine Kunden im Vodafone-Forum über die gefälschten E-Mails informiert. Die Kennzeichen der Phishing E-Mails sind eine falsche DSL-Kundennummer, eine fehlende Anrede (die Anrede lautet nur "Liebe,") und der E-Mail ist ein Zip-Archiv angehängt.


Verwandte Nachrichten:
Suchen Sie in unserem Datenbestand:
simply LTE 10.000
Anzeige


 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2020 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum