Anzeige

Warnung: Neuer Telefonbetrug mit gefakter Rufnummerübermittlung

• 01.09.14 Mittlerweile ist es ohne einen großen technischen Aufwand möglich, eine falsche Rufnummer bei dem angerufenen anzuzeigen. Dieses machen sich wohl nun Telefonbetrüger zu eigen. Denn immerhin gibt es eine aktuelle Warnmeldung der Verbraucherzentrale Rheinland Pfalz vor einem Telefonbetrug, wo man mit einer gefakten Rufnummer, die im Display des Anrufers erscheint, arbeitet.

simply LTE 10.000
Anzeige
Dieser Telefonbetrug in der Art und Weise ist in Bayern und in Rheinland-Pfalz erstmals aufgetaucht. Dabei erhalten Telefonkunden einen Anruf eines angeblichen Staatsanwalts bei der Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main. Im Telefondisplay des Angerufenen erscheint aufgrund einer technischen Trickserei tatsächlich die Rufnummer dieser Behörde. Angeblich habe man über einen längeren Zeitraum hinweg Forderungen aus einem Gewinnspieldienst nicht beglichen. Würde der Betrag nicht umgehend gezahlt, wäre ein Bußgeld von mehreren tausend Euro fällig, so die Verbraucherzentrale Rheinland Pfalz.

"Hier wird geschickt eine Drohkulisse aufgebaut, die Verbraucher einschüchtern soll", kritisiert Christian Gollner, Rechtsexperte bei der

Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz. Um dann noch glaubwürdiger zu erscheinen und den Telefonkunden weiter einzuschüchtern, geben die Anrufer vor, den Fall an die Verbraucherzentrale Hachenburg in Rheinland Pfalz abzugeben. Tatsächlich erhalten Verbraucher wenig später den Anruf einer angeblichen Verbraucherzentrale, in dem die Rechtmäßigkeit der Forderung bestätigt wird. Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz weißt darauf hin, das hier keinerlei Verbindung mit diesen Anrufen besteht. Der Name wird hier rechtswidrig mißbraucht, so die Verbraucherzentrale weiter.

Die Verbraucherzentrale rät daher dringend von einer Zahlung ab. Nur Rechnungen für rechtmäßig geschlossene Verträge müssen gezahlt werden.


Verwandte Nachrichten:
Suchen Sie in unserem Datenbestand:
Anzeige


 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2020 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum