Anzeige

Corona Virus Krise: Apple TV, Facebook, Amazon und Instagram senken auch Datenrate

• 24.03.20 Die Netze in Europa werden derzeit durch Homeoffice und der vielen Freizeitnutzung durch Streamen stark belastet. Nachdem der Marktführer Netflix und YouTube sich dazu entschlossen, die Datenrate zu senken um die Netze zu entlasten, ziehen nun auch Apple TV, Facebook, Amazon TV und Instagram nach.

LTE All 5 GB für nur 12,99€ mtl.
Anzeige

Netflix senkt Datenrate um Netze zu entlasten

Dabei wird der Streaming Dienst Anbieter Netflix die Datenraten für seinen Video-Streamingdienst in Europa zunächst für 30 Tage drosseln, um die Netze in der Coronavirus-Krise zu entlasten, wie man mitteilt. Auch bei YouTube wird man entsprechende Maßnahmen einleiten.

Damit reagiert Netflix auf einen Aufruf von EU-Kommissar Thierry Breton, der direkt mit Netflix-Chef Reed Hastings sprach. Auch YouTube wird nun entsprechende Maßnahmen einleiten. Es könnten daher auch noch andere Streaming Anbieter sich dem anschließen

Auch bei Facebook und Instagram senkt man die Datenraten, um die Netze zu entlasten. Damit folgt Facebook nun dem Beispiel anderer großer Anbieter von Streaming-Portalen.

"Um mögliche Netzwerküberlastungen zu vermeiden, werden wir die Bitraten für Videos auf Facebook und Instagram in Europa vorübergehend senken. Wir sind bestrebt, mit unseren Partnern zusammenzuarbeiten, um Bandbreitenbeschränkungen in dieser Zeit hoher Nachfrage zu bewältigen und gleichzeitig sicherzustellen, dass die Menschen in der Lage sind." so ein Facebook Sprecher.

Netflix und Youtube senken Datenraten
Netflix und YouTube senken Datenraten -Bild: Telekom

Dabei sollen die Netflix-Nutzer weiterhin einen Dienst mit "guter Qualität" bekommen, so dass US Unternehmen. Dabei werden durch die entsprechenden Datenreduzierungen rund 25 Prozent weniger Datenverkehr als üblich verursacht. Der EU-Kommissar Thierry Breton begrüßte das Entgegenkommen.

Derzeit empfiehlt Netflix für die HD-Auflösung eine Internetgeschwindigkeit von 5 MBit/s, bei der Standardauflösung sind es 3 MBit/s. Wer dann mit der UHD oder auch 4K-Auflösung streamen will, braucht dann Datenraten laut Netflix von 25 MBit/s.

Weitere Betreiber reduzieren Datenspeed

Auch bei YouTube hat Google Veränderungen beim Datenspeed gemacht. Dabei werden Videos standardmäßig nur noch in SD-Qualität gestreamt. Wer aber will, kann den Stream manuell wieder höher auf Full-HD-Auflösung oder 4K-Auflösung stellen. Auch Amazon reduzierte bei Prime Video die Streaming-Bitrate und folgte damit dem Vorbild von Netflix.

Bei Apple TV+ wurde die maximal mögliche Auflösung für Abonnenten verringert. Kunden erhalten die Inhalte nicht mehr in Full-HD- und auch nicht in einer höheren Auflösung.

Disney+ 6 Monate kostenfrei nutzen

Auch der neu Disney Channel ist bei der Telekom in den ersten Monaten gratis. Ab dem 24. März erhalten Kunden den neuen Streamingdienst Disney+ 6 Monate kostenfrei. Das Angebot des US-Film-Riesen lässt sich zu allen aktuellen MagentaZuhause und MagentaMobil Tarifen hinzubuchen.

Streaming Aktionen: 5 Euro Amazon Gutschein mit Freenet-Video für 0,99 Euro

So kann man 3 Monate freenet Video verbilligt für 0,99 Euro statt 4,99 Euro nutzen. Hier gibt es eine Online-Videothek ähnlich Netflix oder Maxdome. Dabei kann man unzählige Filme und Serien in bester HD-Bildqualität auf bis zu 5 verschiedenen Endgeräte, wie z.B. Smartphone, Tablet, TV-Gerät schauen.

IPTV Streaming
Freenet Video für 3 Monate nur 0,99 Euro beim IPTV -Bild: Screenshot Freenet Video

Ferner gibt es einen 5 Euro Amazon Gutschein für unsere Leser. Der Amazon Gutschein wird 7 bis 8 Wochen nach Überprüfung des Kaufs verschickt. Voraussetzung für den Gutscheinversand ist ein innerhalb der ersten 2 Monate nach Bestellung aktiver, ungekündigter Vertrag mit mobilcom-debitel.

Bei dem Freenet Video Angebot gibt es eine Mindestlaufzeit von drei Monaten bei einer mtl. Grundgebühr von 4,99 Euro ab dem 4. Monat. In den ersten drei Monaten beträgt der Preis des Produkts insgesamt 0,99 Euro. Bei nicht fristgerechter Kündigung verlängert sich die Laufzeit des Produkts um einen Monat. Die Kündigungsfrist beträgt 14 Tage zum Laufzeitende.

IPTV Streaming
waipu.tv Link für 12 Monate mit 33 Prozent Rabatt beim IPTV -Bild: Screenshot Waipu.TV

IPTV Sparaktion: IPTV Angebot Waipu-TV mit 33 Prozent Rabatt beim Gutschein-Code

Der IPTV Streaming Dienst Waipu.tv> bietet ebenfalls eine neue Tarifaktion bis 31.März an. Dabei bekommen unsere Leser 12 Monate waipu.tv mit einem Rabatt von 33 Prozent mit einem Gutschein-Code. So gibt es rein rechnerisch fast 4 Monate gratis. Am Start ging die IPTV Plattform Waipu.tv erstmals am 30. September 2016. Dabei hat der Anbieter gleich zum Start Serienaufnahmen mit Programmempfehlungen angeboten. Die Kunden schätzen besonders das stabile und hochauflösende TV-Bild, das Dank der eigenen Glasfaserinfrastruktur jederzeit in bester Qualität beim Kunden ankommt. Wir zeigen Ihnen -wie immer- alle Features des neuen Angebotes auf.

Auch unterstützt waipu.tv die Google Cast und die Apple AirPlay-Technologie. Das heißt, dass Sie Ihre Sendungen einfach vom Smartphone auf Ihren Chromecast oder auf Ihren Apple TV übertragen können.

Nach Ablauf der 12 Monate verlängert sich das abgeschlossenes Paket automatisch, sofern man nicht bis zu sieben Tage vor Ende des letzten Monats gekündigt hat. Die Folgekosten belaufen sich auf 9,99 Euro im Monat, wobei jederzeit wieder gekündigt werden kann.

Bei der Premium-Variante "Perfect" sind bis zu vier Streams möglich, es gibt 100 Stunden Aufnahmespeicher, eine HD-Option und eine Pause-Funktion. Der IPTV Dienst kann nicht nur auf entsprechenden Smart-TVs und anderen Endgeräten genutzt werden, sondern auch auf Tablets, Smartphones, Notebooks und PCs.

Damit Ihnen in Zukunft keine aktuellen Nachrichten oder Spar-Angebote entgehen, können Sie sich auch bei unserem kostenlosen Newsletter anmelden. Einmal in der Woche bekommen Sie dann eine Übersicht an Aktionen und wichtigen Änderungen im Telefonmarkt. Noch schneller sind Sie aber via Twitter und Facebook informiert.


Verwandte Nachrichten:
Suchen Sie in unserem Datenbestand:
Anzeige


 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2020 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum