klarmobil.de
Anzeige

Facebook Messenger mit kostenloser Videotelefonie

• 28.04.15 Facebook erweitert seinen Facebook Messenger um eine kostenlose Videotelefonie Funktion. Damit stößt Facebook zu seinem Mitbewerber Skype auf. Immerhin hat Facebook reichlich Nutzer in vielen Ländern.

Zum Start gibt es die Videotelefonie in 18 Ländern, allerdings gehört

Anzeige
Deutschland bislang nicht zu den Ländern. Insgesamt hat der Facebook Messenger schon reichlich Nutzer. Zuletzt waren es 600 Millionen Nutzer weltweit. Daher wird Facebook wohl seine Kapazitäten sukzessive ausbauen.

Zu den bisherigen Ländern gehören zum Beispiel die USA, Kanada und viele europäische Länder wie Dänemark, Griechenland, Frankreich, Belgien, Polen, Großbritannien, Portugal, Irland und Norwegen.

Bislang gibt es noch keine Erklärung von Facebook, warum in Deutschland kostenlose Videotelefonate nicht geführt werden können. Vielleicht hat Facebook auch Angst vor einer Überlastung der Netze.

Die Nutzung der Telefonfunktion über den Facebook Messenger ist mit einem "Klick" erledigt. Dazu muss nur ein entsprechender Kontakt angeklickt werden.

Die Videochats sind sowohl auf den Smartphones mit einem Android und einem Apple-Betriebssystem möglich. Eine vergleichbare Videofunktion bieten bereits Microsofts Skype, Googles Chatprogramm Hangouts und Apples FaceTime an. Bei der beliebten Smartphone App WhatsApp sind bislang nur kostenlose Telefonate möglich.


Verwandte Nachrichten:
Suchen Sie in unserem Datenbestand:
Anzeige


 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2020 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum