klarmobil.de
Anzeige

Studie: Kinder und Jugendliche fleissig in der digitalen Welt unterwegs

• 13.01.15 Das Internet ist mit das beliebteste Medium im Laufe der Jahre geworden, wo die Kommunikation in der digitalen Welt grenzüberschreitend ist. Im Rahmen einer neuen Studie des Branchenverbandes Bitkom ist das Verhalten und die Nutzung der Kinder und Jugendlichen beobachtet worden.

Anzeige
In der umfassenden Befragung geht es unter anderem um Nutzung und Besitz von Geräten wie Smartphones, Computern oder Tablets, die Mediennutzung mit Schwerpunkt auf digitalen Spielen und um das Kommunikationsverhalten von Kindern und Jugendlichen. Auch negative Erfahrungen wie Cybermobbing wurden berücksichtigt.

Immerhin nutzen in der Altersgruppe der 10 bis 11 jährigen 94 Prozent der Kinder das Internet und verbringen im Schnitt 22 Minuten pro Tag im Internet. Bei Jugendlichen im Alter von 16 bis 18 Jahren sind es mit 115 Minuten schon fast zwei Stunden.

Auch das Smartphone ist immer beliebter. Im Alter von 12 bis 13 Jahren gehören Smartphones mit einer Verbreitung von 84 Prozent zur Standardausstattung. Für ältere Jugendliche ist das Smartphone das wichtigste Zugangsgerät zum Internet. In der Altersgruppe der 16- bis 18-Jährigen nutzen 89 Prozent das Internet über das Smartphone. Auf Platz zwei liegen Notebooks mit 69 Prozent, gefolgt von stationären Computern mit 52 Prozent und Tablet Computern mit 26 Prozent.

Die Nutzung sozialer Netzwerke beginnt mit 10 bis 11 Jahren. In dieser Gruppe sind 10 Prozent der jungen Internetnutzer in sozialen Netzwerken aktiv. Unter den 12- bis 13-Jährigen sind es 42 Prozent, bei den 14- bis 15-Jährigen 65 Prozent und bei den 16- bis 18-Jährigen 85 Prozent.

Im Ranking der beliebtesten sozialen Netzwerke liegt WhatsApp bei den 10- bis 18-Jährigen mit einer Nutzungsrate von 72 Prozent vor Facebook mit 56 Prozent, Skype mit 46 Prozent und Google+ mit 19 Prozent.

Besonders interessant ist das Nutzungsverhalten bei Kurznachrichten. Immerhin findet hier unten den Kindern und Jugendlichen eine rege Kommunikation statt und sind die Käufer der zukünftigen Produkte. 94 Prozent der 10- bis 18-jährigen Nutzer von Smartphones oder Handys versenden Kurznachrichten, entweder als SMS oder über Online-Dienste wie WhatsApp, iMessage oder Hangout. Damit sind Kurznachrichten inzwischen sogar wichtiger als Telefonate geworden.

Die Mobilfunkunternehmen werden also in Zukunft wohl fleissig in ihre Datennetze investieren müssen, weniger in die Sprachtechnologie, wenn man im Wettbewerb bestehen will.

Wenn Sie nun auf der Suche nach einem passenden und günstigen Android Smartphone sind, um soziale Dienste in Internet zu nutzen, oder um günstig WhatsApp zu nutzen, werden Sie sicherlich in unserem Preisvergleich für Android Geräte fündig, hier listen wir eine große Übersicht von Android Smartphones ab 45 Euro auf.


Verwandte Nachrichten:
Suchen Sie in unserem Datenbestand:

klarmobil.de
Anzeige

News-Feed: Google-News RSS Feed
     Preistipp Telekom-Netz:
  • Klarmobil Allnet-Flat
  • Nur 9,99 € statt 19,99 €
  • 5 GB LTE Daten-Flat
  • Handy-u. SMS Flatrate
  • 2 GB gratis
  • 240 € sparen
  • Jetzt sparen und wechseln!

     Redaktionstipp:
  • 5 GB LTE Daten-Flat
  • 2 GB Datenvolumen gratis
  • Telefon und SMS-Flat
  • 50 MBit/s
  • Laufzeit 3 Monate
  • 6,82 € Wechselbonus
  • Aktion bis 8.12 11 Uhr
  • Jetzt sparen und Bestellen!

     Spartipp O2-Netz:
  • 2 GB LTE Daten-Flat
  • 1 GB Datenvolumen gratis
  • Telefon und SMS-Flat
  • 50 MBit/s
  • Laufzeit 3 Monate
  • mtl. 4,99 € statt 6,99 €
  • 6,82 € Wechselbonus
  • Aktion bis 8.12 11 Uhr
  • Jetzt sparen und Bestellen!

Kostenloser Newsletter:
Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort keine Schnäppchen und Aktionen mehr.
Ihre E-Mail-Adresse:
Datenschutzhinweise

Weitere Nachrichten:

Telefontarifrechner.de
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2020 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum