klarmobil.de
Anzeige

Telekom Rekord: Datenraten bis 1,2 Gbit/s im Mobilfunknetz erreicht

• 03.08.16 Die Deutsche Telekom hat im Rahmen einer Vorführung von LTE-Advanced Pro erstmals eine mobile Internet-Geschwindigkeiten von bis zu 1,2 Gbit/s erreicht. Diese hohe Datenrate wurde zum ersten Mal in Polen gemeinsam von T-Mobile Polska und dem R&D Center von Nokia in Warschau nachgewiesen. Dabei wurden vier Carrier in europaweit typische Frequenzbänder (1800 MHz, 2100 MHz und 2,6 GHz) sowie 4x4MIMO-Technologie und die neueste Generation von Nokia-Basisstationen eingesetzt.

Allnet-Flat & 3 GB LTE für 7,99€ mtl.
Anzeige

1,2 Gbit/s mit LTE Advanced Pro

Die Entwicklung dieser Lösung und die damit erzielte Spitzengeschwindigkeit von 1,2 Gbit/s mit LTE Advanced Pro bedeutet einen weiteren Meilenstein auf dem Weg zu 5G. Die Technologie wurde gemeinsam von beiden Unternehmen entwickelt und baut auf früheren Innovationsprojekten auf, die sich in erster Linie auf die Software- und Anwendungsentwicklung für 3G-, LTE- und LTE-A-Mobilfunknetze bezogen und neue technische Möglichkeiten für Netzbetreiber und ihre Kunden schaffen sollten.

Neue Datenrekorde bei der Telekom -Bild: Telekom

Die Vorführung von LTE-Advanced Pro und das Erreichen dieser Spitzengeschwindigkeiten im Gbit Bereich in Polen schlägt eine Brücke zu 5G und ermöglicht bereits heute Netzeffizienzen, die zur Erfüllung der rasant steigenden Erwartungen der Endnutzer benötigt werden wird. Zudem legt sie die Basis für anspruchsvolle neue Mobilfunkdienste wie 4K-HD-Video, Virtual Reality oder die neue Generation von mobilen Videospielen.

"Bereits 2010 haben wir mit dem ersten kommerziellen 4G LTE Funkturm Deutschlands in Kyritz an der Knatter unsere Innovationskraft im Mobilfunk unter Beweis gestellt. Im Rahmen unseres Engagement in der NGMN treiben wir heute maßgeblich die Entwicklung von 5G. Den Zwischenschritt dorthin lässt die Telekom dabei natürlich nicht aus. In Polen konnten wir nun zeigen, was auf Basis der LTE Technik möglich ist und in welche Richtung die Entwicklung gehen kann", so Bruno Jacobfeuerborn, Chief Technology Officer, Deutsche Telekom.

Telekom Aktion: Huawei P9 für nur 1 Euro mit Telekom Tarif

Aktuell gibt es bei der Telekom auch verbilligte Smartphones und Smartphone Tarife. So werden für das Huawei P9 S7 mit 32 GB Speicher nur einmalige 1 Euro statt 119,95 Euro verlangt. Bei dem Bundle Angebot mit dem Tarif MagentaMobil M bekommen unsere Leser eine Handy-Flatrate für Gespräche in alle deutschen Mobilfunknetze und in das deutsche Festnetz, eine SMS-Flat in alle Mobilfunknetze und eine schnelle 3 GB Daten-Flatrate bei bis zu 150 Mbit/s mit LTE Geschwindigkeit.

Huawei P9 für 1 Euro
bei der Telekom-Aktion

Für den Magenta Mobil M Tarif zahlen unsere Leser in den ersten 24 Monaten verbilligte 49,46 Euro statt 54,95 Euro. Damit sparen unsere Leser an der Grundgebühr im Rahmen der Tarifaktion 131,76 Euro neben den verbilligtem Huawei P9 Kaufpreis. Somit beträgt die Ersparnis bei der neuen Tarifaktion 251,71 Euro. Die Anschlussgebühr von 29,95 Euro entfällt zusätzlich für unsere Leser.

Auch surfen Neukunden mit der integrierten HotSpot-Flat kostenlos, und unbegrenzt an bundesweit über einer Million Standorten. Auch im EU-Ausland fallen keine zusätzlichen Kosten mehr an. Auch gibt es die Music Streaming Option drei Monate lang zum testen kostenlos dazu.

Huawei P9 im Wert von 530 Euro

Die Preise für das neue Flaggschiff von Huawei, dem Huawei P9, liegen ohne einen Laufzeitvertrag laut unserem Huawei P9 Preisvergleich bei der 32 GB Version bei den Händlerangeboten bei knapp über 500 Euro, die besten Preise liegen bei rund 529 Euro (Stand 03.08.2016 09 Uhr) .

Bei dem neuen Huawei P9 Modell arbeitet erstmals eine Leica Kamera in einem Smartphone. Immerhin ist Leica eines der führenden deutschen Unternehmen der optischen Industrie. Dabei ist das auffälligste Merkmal der Leica-Kamera, die eingebaute doppelte Linse. Somit gibt es mehr Licht und Schärfe für bessere Bilder und Videos, auch bei ungünstigen Lichtverhältnissen.

Für die Motive gibt es jetzt einen einzigartigen Tiefenschärfe-Effekt, welchen man unmittelbar mit Direkt-Vorschau auf dem prüfen kann. Die Leica Dual-Kamera des Huawei P9 hat eine Auflösung von 12 Megapixeln mit einer lichtstarken Blende von 2,2.

Das Smartphone selbst hat ein 5,2 Zoll grosses Display mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln. Im inneren gibt es einen brandneuen Chipsatz mit dem HiSilicon Kirin 955 Octa-Core, welcher acht Kerne besitzt. Vier der Prozessoren sind mit 2,5 GHz getaktet, die anderen vier mit 1,8 GHz.

Die Größe des internen Speichers beträgt 3 GB. Als Speicher für Apps und Daten gibt es 32 GB. Ferner kann man den Speicher einfach mit Hilfe einer microSD-Karteauf bis zu 128 GB erweitern. Als Betriebssystem läuft das neue Android 6 alias Marshmallow auf dem Premiummodell von Huawei.

Weitere Infos zu den derzeitigen Angeboten erhalten Sie bei der Telekom und in unsere Telekom Smartphone Tarif Übersicht. Auch gibt es eine große Tarifübersicht mit weiteren Aktionen bei unserem Samsung Galaxy S7 Smartphone Tarif Vergleich.

Damit Ihnen in Zukunft kein Spar-Angebot entgeht, können Sie sich auch bei unserem kostenlosen Newsletter anmelden. Einmal in der Woche bekommen Sie dann eine Übersicht an Aktionen und wichtigen Änderungen im Telefonmarkt. Noch schneller sind Sie aber via Twitter und Facebook informiert.



Verwandte Nachrichten:
Suchen Sie in unserem Datenbestand:
Anzeige


 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2020 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum