Telefontarifrechner.de

 
Telefontarifrechner.de  
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste


Umfrage: Jeder dritte Smartphone-Nutzer hatte Sicherheitsprobleme

• 11.12.17 Die Cyberkriminellen nutzen immer mehr Sicherheitslücken in den Routern, Smartphones und dem Computer. So verwundert es nicht, dass sich auch immer mehr Bürger bedroht fühlen. So nutzt auch eine große Mehrheit kostenlose Sicherheitsprogramme oder -Dienste, um seine Geräte zu überprüfen.

Jeder dritte Smartphone-Nutzer hatte Sicherheitsprobleme

a Auf dem Smartphone befinden sich mittlerweile sehr persönliche und häufig auch wichtige Informationen, die es zum interessanten Ziel für Kriminelle machen. So haben schon 29 Prozent der Smartphone-Nutzer ein Sicherheitproblem in den letzten zwölf Monaten gehabt. Dazu gehören Viren oder andere Schadprogramme, die zum Beispiel versuchen, Daten auf dem Gerät auszulesen, ebenso wie der Diebstahl des Geräts, so das Ergebnis einer Umfrage des Branchenverbandes Bitkom.

Rund um die Uhr Billiger Telefonieren mit Prepaid
-Bild: pixabay / terimakasih0

"Längst ist das Smartphone für Cyberkriminelle mindestens ebenso interessant wie der heimische PC. Auf unseren Mobiltelefonen tragen wir nicht nur eine Fülle hoch sensibler Daten mit uns, häufig schützen wir die Geräte auch schlechter als die stationären Computer", sagt Bitkom-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder.

86 Prozent der Smartphone Nutzer geben an, dass sie ihr Smartphone eigentlich immer bei sich haben. Und 40 Prozent der Nutzer sagen, dass sich auf ihrem Smartphone Inhalte befinden, von denen sie auf keinen Fall möchten, dass jemand anderes sie sieht. So nutzen 90 Prozent der Smartphone Nutzer auch ein Sicherheitsprogramm oder einen Sicherheitsdienst. Dabei liegen die kostenlose Angebote ganz vorne in der Benutzung.

86 Prozent der Nutzer haben ferner eine Bildschirmsperre per PIN, Code oder Muster. 81 Prozent haben einen SIM-Karten-Schutz aktiviert, der das Smartphone bei Entfernen oder Austausch der SIM-Karte sperrt.

Auch findet die Lokalisierungsfunktion bei Verlust oder Diebstahl eines Smartphones immer häufiger Anwendung. Ferner haben 42 Prozent der Nutzer eine Virenschutz-App installiert.

Überwiegend setzen jene Smartphone-Nutzer, die sich schützen, auf Möglichkeiten, die das Betriebssystem mitbringt oder auf kostenlose Apps. So sagen 64 Prozent, dass sie in den vergangenen zwölf Monaten kein Geld für entsprechende Sicherheitsfunktionen ausgegeben haben. 4 Prozent schätzen, dass sie weniger als 10 Euro investiert haben, 16 Prozent gehen von 10 bis unter 20 Euro aus und nur 13 Prozent glauben, dass es sogar mehr als 20 Euro waren.

Sollten Sie nun die Sicherheit bei ihrem Smartphones und PCs verbessern wollen, erhalten bei uns auch eine grosse Übersicht an Anti-Viren Programme, sowie die Software von den Anbietern Bitdefender, G Data und die Software von Kaspersky.

Damit Ihnen in Zukunft keine aktuellen News und Spar-Angebote entgehen, können Sie sich auch bei unserem kostenlosen Newsletter anmelden. Einmal in der Woche bekommen Sie dann eine Übersicht an Aktionen und wichtigen Änderungen im Telefonmarkt. Noch schneller informiert sind Sie aber via Twitter und Facebook informiert.


Verwandte Nachrichten:
Suchen Sie in unserem Datenbestand:


RSS Feed
     Preistipp Telekom-Netz:
  • congstar Tarif
  • 10 GB All-In-Flat
  • Speed bis 25 Mbit/s
  • Handy- und SMS-Flatrate
  • mtl. Laufzeit
  • 25 € Wechselbonus
  • Nur mtl. 25 € statt 30 €
  • Jetzt Sparen und Klicken

     Preistipp Vodafone-Netz:
  • 2 GB All-In-Flat
  • Tarif im Vodafone-Netz
  • Freenetmobile Tarif
  • Handy- und SMS-Flatrate
  • Auch mit mtl. Laufzeit
  • 25 € Wechselbonus
  • Nur 9,99 € statt 19,99 €
  • Jetzt 240 € sparen!


Kostenloser Newsletter:
Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort keine Schnäppchen und Aktionen mehr.
Ihre E-Mail-Adresse:
Datenschutzhinweise
Weitere Nachrichten:
 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2018 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum