klarmobil.de
Anzeige

Umfrage: Messenger werden immer beliebter --WhatsApp steht an der Spitze

• 05.07.16 Die Kommunikation mit den Messenger auf den mobilen Geräten wie Smartphones und Tablet PC nimmt immer mehr zu. Besonders beliebt ist dabei WhatsApp, welcher von mehr als 60 Prozent der Internet-Nutzern verwendet wird. Und bei den jüngeren Nutzer sind die Messenger besonders beliebt. Hier liegt die Nutzerquote über 80 Prozent

klarmobil.de
Anzeige

82 Prozent der jungen Internet-Nutzer verwenden Messenger

Die Messengerdienste wie WhatsApp, Facebook Messenger oder iMessage von Apple sind die beliebtesten Kommunikationsmittel bei den meisten Internet-Nutzern. So verwenden 69 Prozent der Internetnutzer ab 14 Jahren in Deutschland einen Kurznachrichtendienst. Besonders beliebt sind Messenger bei den Jüngeren. Hier sind 82 Prozent bei den 14- bis 29-jährigen Internetnutzer und 81 Prozent der 30- bis 49-jährigen, teilt der Branchenverband Bitkom mit.

Whats App Logo -Bild: WhatsApp

Aber auch bei den älteren Nutzern sind die Messenger gern gesehende Anwendungen. Bei den 50- bis 64-Jährigen sind es 59 Prozent und selbst in der Generation 65-Plus ist es noch 28 Prozent der Internet-Nutzer. Besonders beliebt sind die Gruppenfunktionen. Hier können sich Nutzer für Gespräche in Gruppen zusammenfinden.

Durch den Siegeszug der Messenger sind die SMS aber immer weniger geworden. Im Jahr 2015 ist die Zahl der versendeten SMS in Deutschland um 26 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf 16,6 Milliarden gesunken. Im Rekordjahr 2012 waren es fast 60 Milliarden SMS, so der Branchenverband weiter.

WhatsApp ist beliebter Messenger

Laut der aktuellen Umfrage ist WhatsApp der beliebteste Messenger in Deutschland in Deutschland geworden. So nutzen 63 Prozent der Messenger-Nutzer in den vergangenen vier Wochen WhatsApp für den Versand von Nachrichten. Mit großem Abstand folgen Skype mit 16 Prozent und der Facebook Messenger mit 15 Prozent. Den Kurznachrichtendienst iMessage von Apple nutzten 9 Prozent und Google Hangouts 5 Prozent.

Der besonders unter Jugendlichen in den USA beliebte Dienst Snapchat steht in Deutschland mit 2 Prozent noch am Anfang. Mit speziellen Sicherheitsfunktionen ausgestattete Messenger wie Threema, Telegram oder Signal konnten sich bislang nicht in der Breite durchsetzen. Ein Grund dafür ist, dass die großen Anbieter die Sicherheit ihrer Messenger in den vergangenen Jahren deutlich erhöht haben. So schützen WhatsApp und iMessage die Nachrichten der Nutzer inzwischen mit einer Verschlüsselung.

Wenn Sie nun auf der Suche nach einem passendem Smartphone für die WhatsApp Nutzung sind, werden Sie sicherlich in unserem Preisvergleich für Android Geräte fündig, hier listen wir eine große Übersicht von Android Smartphones mit dem Android Betriebssystem ab 40 Euro und Apples iPhone Smartphones ab 90 Euro auf.

Damit Ihnen in Zukunft keine aktuellen Nachrichten oder Spar-Angebote entgehen, können Sie sich auch bei unserem kostenlosen Newsletter anmelden. Einmal in der Woche bekommen Sie dann eine Übersicht an Aktionen und wichtigen Änderungen im Telefonmarkt. Noch schneller sind Sie via Twitter und Facebook informiert.



Verwandte Nachrichten:

Auf dieser Seite gibt es Affilate Links, die den Preis nicht beeinflussen. Damit wird der hochwertige Journalismus kostenfrei angeboten

AKTION 736x414
Anzeige
News-Feed: Google-News RSS Feed
     Preistipp:
  • 5GB Allnet-Flat
  • mtl. 4,99 € statt 6,99 €
  • Handy- und SMS-Flatrate
  • 5G O2 Netz
  • mtl. Laufzeit
  • Jetzt sparen und Wechseln!

     Preistipp O2-Netz:
  • 25 GB 5G Tarif
  • mtl. 9,99 € statt 14,99 €
  • mtl. Laufzeit
  • Handy- und SMS-Flatrate
  • 50 MBit/s
  • Jetzt sparen und Wechseln!

     Besten 10 GB Tarife:
  • Spartarife ab 6,99 €
  • Sparwochen mit Rabatten,
  • Gutscheinen,
  • Anschlusspreisbefreiungen
  • Jetzt sparen und Vergleichen!

Kostenloser Newsletter:
Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort keine Schnäppchen und Aktionen mehr.
Ihre E-Mail-Adresse:
Datenschutzhinweise

Weitere Nachrichten:

Telefontarifrechner.de
 Datenschutzhinweise © Copyright 1998-2024 by DATA INFORM-Datenmanagementsysteme der Informatik GmbH  Impressum 
Damit wir unsere Webseiten für Sie optimieren und personalisieren können würden wir gerne Cookies verwenden. Zudem werden Cookies gebraucht, um Funktionen von Soziale Media Plattformen anbieten zu können, Zugriffe auf unsere Webseiten zu analysieren und Informationen zur Verwendung unserer Webseiten an unsere Partner in den Bereichen der sozialen Medien, Anzeigen und Analysen weiterzugeben. Sind Sie widerruflich mit der Nutzung von Cookies auf unseren Webseiten einverstanden?(mehr dazu)
Cookie-Entscheidung widerrufen